Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau ab 5. März an der Uni Kassel

An der Uni Kassel findet vom 5. bis 8. März 2019 die 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau statt. Uni Kassel

Die Expertinnen und Experten diskutieren auf der Tagung, welche Nachhaltigkeits-Möglichkeiten die ökologische Landwirtschaft bietet. Sie orientieren sich dabei an den Nachhaltigkeits-Zielen der Vereinten Nationen.

„Global, national und auch regional stehen wir vor Herausforderungen, die unser Selbstverständnis, unsere Problemlösungskompetenz und Innovationskraft herausfordern“, sagt Prof. Dr. Detlev Möller vom Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften der Uni Kassel.

„Die Frage ist nun, welche zukunftsweisenden Beiträge die rasant und dynamisch wachsende ökologische Landwirtschaft zum Erreichen dieser Nachhaltigkeits-Ziele leisten kann. Darüber müssen wir sprechen.“

Zu den Rednerinnen und Rednern gehört die hessische Umweltministerin Priska Hinz. Staatsministerin Hinz wird am Mittwoch, den 6. März um 18:30 in ihrer Ansprache zum Thema Hessen: Ökomodellregion Deutschland über bereits Erreichtes und die Fortschreibung des Aktionsplanes zur Fortentwicklung des Ökolandbaus aus Perspektive des Landes Hessen berichten.

Vortragen werden außerdem Ernst Ulrich von Weizsäcker, Ehrenpräsident des Club of Rome, Jan Plagge, Präsident Bioland und IFOAM EU, und Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie.

„Wir freuen uns besonders, dass wir zusätzlich zu den Fachvorträgen viele spannende Plenarvorträge und Exkursionen sowie ein reichhaltiges Rahmenprogramm anbieten können“, sagt Möller.

Neben Vorträgen werde es auch zahlreiche Workshops geben. Im Rahmen des Konferenzdinners am Donnerstag, 7. März 2019, wird neben einem regionalen Bio-Menü ein Auftritt der Theatergruppe „Stille Hunde“ und Livemusik der Band „Musik for the Kitchen“ geboten.

Die 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau wird ausgerichtet von der Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften (Witzenhausen), dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und der Stiftung Ökologie & Landbau. Die Tagung findet im Campus Center der Universität Kassel, Moritzstraße 18, in Kassel statt.

Eine Übersicht des Tagungsprogramms sowie Informationen zu Anmeldung, Anreise und Unterkünften finden sich unter www.wissenschaftstagung.de

Daniel Mühlrath
Universität Kassel
Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften
Fachgebiet Betriebswirtschaft
Tel.: 05542 98 13 10
E-Mail: muehlrath@uni-kassel.de

http://www.wissenschaftstagung.de

Media Contact

Sebastian Mense idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

24.000 Kilometer in der Sekunde: Bislang schnellster Stern von Kölner Physikern entdeckt

Erforschung von Hochgeschwindigkeitssternen durch Teleskop in Südamerika / Kölscher „4711“-Stern braucht nur 7,6 Jahre um Schwarzes Loch zu umkreisen Dr. Florian Peißker und Professor Dr. Andreas Eckart vom I. Physikalischen…

Blick in einen G1-Tiegel während der Herstellung einer Sprühbeschichtung am Fraunhofer IISB. Kurt Fuchs / Fraunhofer IISB

Auf den Spuren schädlicher Metalle

Hohe Materialperformance mit multikristallinen Siliziumblöcken Fraunhofer IISB, AlzChem AG und Wacker Chemie AG haben das BMWi-Verbundprojekt SYNERGIE abgeschlossen. Das SYNERGIE-Konsortium untersuchte, wie metallische Verunreinigungen in multikristallinen Siliziumblöcken entstehen. Spezies, Quellen…

Neues Konzept der bakteriellen Genregulation entdeckt

Bakterien sind unsere stetigen Begleiter: Die winzigen Lebewesen sind in und auf dem menschlichen Körper zu finden, ebenso wie auf dem von Tieren und Pflanzen.