Wie rüste ich einen Kran optimal elektrisch aus?

In der Fachtagung „Elektrische Ausrüstung von Kranen“ am 27.-28. April 2015 in Essen werden die Bestimmungen Europäischer Richtlinien und sicherheitsgerichtete Betrachtungen zu Kransteuerungen unter Berücksichtigung der EN 60204-32 sowie EN 954-1 und EN ISO 13849-1 behandelt.

Dabei werden verschiedene Hersteller mit Berichten über neue Entwicklungen und besondere Erfahrungen aus der Praxis zum Erfolg dieser Tagung beitragen. Begonnen wird mit der Vorstellung der alten und neuen Rechtsvorschriften Maschinenrichtlinie, EMV-Richtlinie, Niederspannungsrichtlinie, Lärmrichtlinie und Ex-Schutz-Richtlinien.

Weitere Themen sind:

  • Sicherheitstechnische Betrachtungen bei Steuerungen von Kranen – von der EN 954-1
  • Anforderungen zu Steuerungskategorien in Produktnormen
  • Ausführung einer elektrischen Steuerung bei Umbau bzw. Modernisierung einer Krananlage
  • Überlastsicherung für Krane
  • Automatisierung von Kranen mittels elektronischer Pendelregelung
  • Stromzuführungen von Kranen

Alle Teilnehmer der HDT-Tagung „Elektrische Ausrüstung von Kranen“, die von Dipl.-Ing. Jürgen Koop geleitet wird, lernen an Hand von Beispielen aus der Praxis den Umgang mit den neuen Vorschriften und erhalten wichtige Informationen zur Konstruktion und Entwicklung von Krananlagen.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte auf Anfrage beim Haus der Technik, Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346, E-Mail: information@hdt-essen.de oder direkt hier: http://www.hdt-essen.de/W-H020-02-687-5

PRESSEKONTAKT:
Haus der Technik e.V.
Ansprechpartner: Frau Dipl. Kffr. Ute Jasper
Telefon: 0201-1803239
Telefax: 0201-1803263
Homepage: http://www.hdt-essen.de

Media Contact

Kai Brommann Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Rätsel um Bildung zweidimensionaler Quasikristalle aus Metalloxiden gelöst

Die Struktur von zweidimensionalem Titanoxid lässt sich bei starker Hitze und unter Zugabe von Barium gezielt aufbrechen: Statt regelmäßiger Sechsecke entstehen Ringe aus vier, sieben und zehn Atomen, die sich…

Impfviren, Immunzellen und Antikörper

Neue Kombinations-Immuntherapie für Bauchspeicheldrüsenkrebs. Bauchspeicheldrüsenkrebs gehört zu den tödlichsten Tumorarten. Trotz aller Erfolge in der Krebsforschung gibt es bisher nur unzureichende Behandlungsmöglichkeiten. In vielen Ländern nimmt daher die Anzahl der…

Induktives Laden während der Fahrt

Forschende entwickeln hocheffiziente Teststrecke. 20 Meter lang ist die Teststrecke auf dem Campus der Universität Stuttgart. E-Fahrzeuge können dort während der Fahrt induktiv aufgeladen werden – mit einer enormen Effizienz,…

Partner & Förderer