Ultraschall-Konferenz mit Rekordteilnahme in Dresden

Das jährlich stattfindende IEEE International Ultrasonics Symposium (IUS) ist das weltweit größte und thematisch am breitesten gefächerte internationale Symposium auf dem Gebiet des Ultraschalls.

Das Tagungsprogramm spiegelt die multidisziplinäre Bedeutung des Ultraschalls wider, insbesondere als Untersuchungsmethode in der medizinischen Diagnostik sowie der Werkstoff- und Bauteilprüfung. Außerdem spielt Ultraschall als Signalträger eine herausragende Rolle in der Mobilfunktechnik, so auch in jedem Handy, insbesondere unter Benutzung von Hochtechnologie-Materialien und -Strukturen, wie sie auch im IFW Dresden erforscht werden.

Die Vergabe des diesjährigen IEEE International Ultrasonics Symposiums nach Dresden stellt eine Würdigung der langjährigen aktiven Mitgestaltung dieses herausragenden fachlichen Ereignisses durch Wissenschaftler aus dem Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden (IFW Dresden) mit dem General Chair der Konferenz, Dr. Manfred Weihnacht, dar. Die Teilnehmerzahl für das Dresdner Symposium beträgt 1200 und schlägt damit alle bisherigen Rekorde, selbst die aus Städten wie New York und Rom.

Veranstaltet wird die Konferenz von der IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers), der mit über 400.000 Mitgliedern weltweit größten non-profit Ingenieurvereinigung, deren Zweck die Wissenserweiterung und Lehre auf den Gebieten Elektrotechnik, Elektronik, Kommunikations- und Computertechnik ist.
Weitere Informationen: http://ius2012.ifw-dresden.de/

Kontakt:
Dr. Manfred Weihnacht
IFW Dresden
Tel. 0351 4659 330
Fax: 0351 4659 313
E-mail: m.weihnacht@ifw-dresden.de

Media Contact

Dr. Carola Langer idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

MRT-Aufnahmen: Effizienter, leiser und schneller

Die Magnetresonanztomographie ist aus der Diagnostik nicht mehr wegzudenken. Über Metamaterialien – gedruckte Leiterplatten, deren Eigenschaften sich gezielt einstellen lassen – lässt sich die Messempfindlichkeit um den Faktor fünf verbessern….

Schlüsselprotein zur Kontrolle der Zellform in Magnetbakterien

Die lebenden Zellen aller Organismen enthalten ein Zytoskelett, das ihre innere Struktur und ihre äußere Form stabilisiert. Dies gilt auch für magnetotaktische Bakterien. Sie erzeugen magnetische Nanopartikel, die sich in…

Ein verblüffender dreidimensionaler Blick auf dichtes interstellares Gas in der Milchstraße

Ein internationales Forscherteam unter MPIfR-Beteiligung hat mit dem APEX-Teleskop einen über 80 Quadratgrad großen Teil der Ebene der Milchstraße vermessen. Die Spektrallinien von Molekülen wie 13CO und C18O ermöglichen die…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close