Technische Innovationen beim Präzisions- und Tiefbohren

Hochwertige und effektive Bohrungen sind das Einsatzgebiet von Präzisions- und Tiefbohrern. Optimierte Werkzeugmaschinen, Werkzeuge und Prozesse stellen sicher, dass die hohen Ansprüche der modernen Produktion erfüllt werden. Die VDI-Tagung „Präzisions- und Tiefbohren aktuell“ am 12. und 13. März 2013 in Stuttgart bietet Anwendern sowie Werkzeug- und Maschinenherstellern ein Informationsforum mit hohem Nutzwert.

In praxisorientierten Vorträgen berichten Referenten aus Industrie und Wissenschaft über die neuesten Entwicklungen in den verschiedenen Bereichen. Das Themenspektrum reicht von neuen Werkstoffkonzepten über energieeffizientes Tiefbohren und innovative Systeme zur Prozessüberwachung bis zu esterbasierenden Kühlschmierstoffen. Darüber hinaus stehen auf der zweitägigen Veranstaltung auch Fragen nach tiefen Bohrungen mit kleinsten Durchmessern sowie das Bearbeiten von Hydraulikzylindern und Zylinderrohren auf dem Programm.

Neben Vorträgen und Erfahrungsaustausch erwartet die Teilnehmer auch ein Besuch des Versuchsfelds beim Institut für Werkzeugmaschinen (IfW) der Universität Stuttgart mit Verfahrensdemonstrationen.

Unterstützt wird die Tagung durch das Institut für Werkzeugmaschinen (IfW) der Universität Stuttgart und das Institut für Spanende Fertigung (ISF) der Technischen Universität Dortmund.

VDI-Tagung „Präzisions- und Tiefbohren aktuell“
12./13. März 2013
Stuttgart, Universität Stuttgart, Campus Stadtmitte
710 Euro (VDI-Mitglieder: 610 Euro) pro Person, zzgl. MwSt
Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/ptb oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf,

E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Media Contact

Jennifer Rittermeier VDI Wissensforum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Batterieforschung: Calcium statt Lithium

Im Verbundprojekt CaSino arbeiten Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) mit Partnern an Batterien der nächsten Generation. Ob Elektromobilität, tragbare Elektronik oder Netzspeicher für die Stromversorgung – ein Leben…

Unerwartete geschwindigkeitsabhängige Reibung

In der Makrowelt ist Reibung eigentlich nicht von der Geschwindigkeit abhängig, mit der sich zwei Flächen aneinander vorbei bewegen. Genau das haben nun jedoch Forschende aus Basel und Tel Aviv…

Photonik – Leuchtende Technologie der Zukunft

Im Blickpunkt der Photonik steht die Nutzung von Licht mit all seinen Möglichkeiten. Von Lichtsteuerung über Lasertechnologien bis hin zur Datenübertragung findet die Photonik Anwendung in vielen Gebieten wie der…

Partner & Förderer