Tag der Holzforschung in Braunschweig

In zahlreichen Vorträgen stellen Forscher des Fraunhofer-Instituts ihre Arbeit vor.

Themen sind unter anderem extraleichte Holzwerkstoffe, thermographische und spektroskopische Untersuchungsverfahren bei der Verklebung von Holzprodukten sowie Klebstoffe und Beschichtungen von Holz. Weitere Referate behandeln Verbindungstechnologien im Holzbau und die Emissionen aus Holz und Holzwerkstoffen.

Parallel zur geplanten Institutsbesichtung findet am Nachmittag die Mitgliederversammlung des Internationalen Vereins für technische Holzfragen (iVTH e.V.) statt.

Höhepunkt des Tages ist die Verleihung des Wilhelm-Klauditz-Preises. Dieser mit 5000 Euro dotierte Preis wird seit 1988 verliehen, inzwischen in dreijährigem Turnus.

Mit dem Preis werden herausragende wissenschaftliche oder anwendungstechnische Arbeiten auf dem Gebiet der Holzforschung und verwendung gewürdigt, insbesondere solche, die dem Umweltschutz dienen. Die Preisverleihung wird der niedersächsische Wissenschaftsminister Lutz Stratmann vornehmen.

Ansprechpartner für Medien

Fraunhofer-Gesellschaft

Weitere Informationen:

http://www.wki.fraunhofer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kälteschutz für Zellmembranen

Moose und Blütenpflanzen haben gleichartigen Mechanismus auf unterschiedlicher genetischer Grundlage entwickelt Ein Team um die Pflanzenbiologen Prof. Dr. Ralf Reski am Exzellenzcluster Zentrum für Integrative Biologische Signalstudien (CIBSS) der Universität…

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

Partner & Förderer