SOA, BPM, EAM, SaaS und Mobile Anwendungen auf dem SSF 2008: vollständiges Programm jetzt online

Innovative und flexible Softwaresysteme stellen eine essenzielle Grundlage für die Unterstützung der Unternehmensprozesse dar und tragen somit einen wesentlichen Teil zum Unternehmenserfolg bei.

Da Unternehmen jedoch ihre Möglichkeiten im Softwarebereich häufig noch nicht optimal ausschöpfen, rief das Fraunhofer IAO vor vier Jahren das „Stuttgarter Softwaretechnik Forum“ ins Leben, das sich als Kommunikationsplattform für Fach- und Führungskräfte sowie Verantwortliche aus dem Umfeld der Informationstechnologie (IT) etabliert hat.

Auch dieses Mal soll der Erfahrungsaustausch im Rahmen des SSF 2008 vom 25. bis 28. November in Stuttgart nicht zu kurz kommen. Die Teilnehmer haben im Laufe der vier unabhängig voneinander buchbaren Tage Gelegenheit, sich bei Experten aus Praxis und Wissenschaft über aktuelle Trends, Konzepte und Technologien im Bereich der Softwaretechnik zu informieren. Das vollständige Programm ist jetzt im Internet unter www.ssf.iao.fraunhofer.de verfügbar.

Die thematischen Schwerpunkte der vier Forentage sind „Serviceorientierte Architekturen (SOA), Business Process Management (BPM), Enterprise Architecture Management (EAM)“ (25. November), „Software-as-a-Service (SaaS) und Web 2.0“ (26. November) sowie „Mobile Anwendungen“ (27. November).

Einblicke in die Praxis geben Vorträge von u.a. Deutsche Telekom, Deutsche Bahn, EnBW, T-Mobile, Daimler, SAP, Microsoft und Fraunhofer IAO.

Abschließend stellen Experten aus Forschung und Wissenschaft am vierten Veranstaltungstag (28. November) unter dem Motto „Science Meets Business“ aktuelle Forschungsarbeiten zu den Themen des SSF vor.

Eine begleitende Fachausstellung präsentiert an allen Veranstaltungstagen innovative Produkt- und Dienstleistungsangebote zu den jeweiligen Themen.

GI-Mitglieder und Unternehmen der Region Stuttgart können zu Sonderkonditionen teilnehmen. Eine Online-Anmeldung und weiterführende Informationen sind im Internet über unten stehenden Link verfügbar.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Dr. Oliver Höß
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2409, Fax +49 711 9 70-2401
oliver.hoess@iao.fraunhofer.de

Media Contact

Juliane Segedi idw

Weitere Informationen:

http://www.ssf.iao.fraunhofer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren

Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel, um ihre Effizienz noch weiter zu…

Quantenoptik im Glas

Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten, grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen, in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht…

Wolken weniger klimaempfindlich als angenommen

Daten aus Flugkampagne: Passat-Kumuluswolken finden sich auf rund 20 Prozent der Erdkugel und kühlen den Planeten. Bisher wurde erwartet, dass diese Wolken durch die Erderwärmung weniger werden und damit den…

Partner & Förderer