Sicher, interaktiv, kommunikativ: Vielfalt der Autosoftware nimmt zu

Vom Fahr- und Sicherheitsassistenten über Entertainment- und Kommunikations-Anlagen bis hin zu Navigationsgeräten und Energieeffizienzsystemen reicht die Steuerungs- und Funktionalitätsvielfalt von Software-Systemen in modernen Fahrzeugen.

Nach Angaben der Fraunhofer Gesellschaft steuern bis zu 80 eingebettete Rechensysteme, Steuergeräte und rund ein Gigabyte Software sämtliche Komponenten und technischen Extras in einem Automobil.

Die Herausforderungen bei der Integration der unterschiedlichen Software-Systeme eines Autos ist eines der Themen der 10. EUROFORUM-Jahrestagung „Software im Automobil“ (4. und 5. Mai 2010, Stuttgart). Die Bedeutung der Software als eines der wichtigsten Wertschöpfungstreiber in der Automobilindustrie werden von Experten aus Forschung und Entwicklung sowie der Automobilindustrie vorgestellt und diskutiert. Der Status quo beim Industriestandard AUTOSAR wird ebenso beleuchtet wie die Rolle der Software bei alternativen Antrieben und zur weiteren CO2-Reduzierung.

Dr. Rolf Zöller (Dr.-Ing. h.c. F. Porsche AG) stellt am Beispiel der Systemintegration bei Porsche die Rolle der Software und die Auswirkungen auf die Funktionsverteilung vor. Welche Geschäftsmodelle sich aus der Entwicklung der Software für die Autoindustrie ergeben können, erläutert Dr. Walter Grote (Robert Bosch GmbH). Die „hoch-spannende“ Zukunft der Autosoftware beschreibt Gerhard Wagner (Audi Electronics Venture GmbH). Ein weiterer Fokus der etablierten EUROFORUM-Konferenz ist die Funktionssicherheit.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/pr-autosoftware2010

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM Deutschland SE ist einer der führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Media Contact

Dr. phil. Nadja Thomas EUROFORUM Deutschland SE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer