"Biopharmaceuticals" – Kooperationsforum präsentiert innovative Technologien und aktuelle Trends

Mit einem Umsatz von 4,4 Milliarden Euro im Jahr 2008 betrug der Anteil biotechnologisch hergestellter Arzneimittel am Pharmamarkt in Deutschland bereits 16 Prozent (lt. BCG Report 2009).

Neuentwicklungen bieten die Chance auf weiter verbesserte Wirkmechanismen und erschließen neue Indikationsgebiete – und damit auf zusätzliche Potenziale in Diagnose und Therapie.

Vor diesem Hintergrund konzipiert und organisiert die Bayern Innovativ GmbH als Koordinator des Netzwerkes Life Science gemeinsam mit Roche Penzberg das Kooperationsforum „Biopharmaceuticals“ am 18. Mai 2010 in Benediktbeuern.

Im Rahmen des Forums werden Strategien der biologischen Wirkstoffentwicklung aus Sicht von Industrie und Wissenschaft erörtert; darunter die Entwicklung neuer biopharmazeutischer Scaffolds, Technologieplattformen für die Optimierung von Biopharmazeutika und Trends in der Produktion.

Der m4-Cluster der Region München stellt zukünftige Forschungsprojekte für personalisierte Medizin aus dem BMBF-Spitzencluster-Wettbewerb vor.

Das Forum bietet die ideale Gelegenheit, sich über neueste Konzepte und Entwicklungen zu informieren und Impulse für zukünftige Kooperationen zu setzen.

Am Vortag, dem 17. Mai 2010, kann die Produktion Biologics am Roche-Standort Penzberg besichtigt werden (Nonnenwald 2, 82377 Penzberg).

Aktuelle Informationen sowie Unterlagen zur Anmeldung finden Sie unter:
www.bayern-innovativ.de/biopharmaceuticals2010

Media Contact

Dr. Petra Blumenroth idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close