Moderne LED-Technik lässt Pflanzen gedeihen

Es beherbergt acht begehbare Pflanzenanzuchtkammern, von denen zwei mit Hochleistungs-LED-Technik ausgestattet sind. Mit Hilfe der LED-Lampen kann man das gesamte Spektrum des Sonnenlichtes nahtlos abdecken und damit beispielsweise die Lichtverhältnisse eines Tagesverlaufes, inklusive Dämmerung, imitieren.

Darüber hinaus verfügen Phytokammern über ein ausgeklügeltes Steuerungssystem, das eine schwankungsfreie Einstellung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Beleuchtungsstärke und Beleuchtungsdauer ermöglicht. Mit diesen genauen Anzuchtparametern können die Pflanzenexperimente unter immer gleichen Bedingungen durchgeführt werden, wodurch eine hohe Reproduzierbarkeit der Ergebnisse gewährleistet ist.

Mit seinen 21 Phytokammern verfügt das IPB über eine hervorragende technische Ausstattung zur Pflanzenanzucht, die deutschland- und europaweit über dem Durchschnitt liegt.

Das neue Phytokammernhaus wurde mit 3,6 Millionen Euro aus Mitteln des Konjunkturpaketes II finanziert.

Zur feierlichen Einweihung und Besichtigung der neuen Phytokammern laden wir alle Vertreter der Medien herzlich ein.

Die Veranstaltung findet statt:
Am 6. Mai 2011
Um 11:00 Uhr
Im neuen Phytokammernhaus des IPB
Weinberg 3
06120 Halle
Im Anschluss an die Besichtigung werden wir die Veranstaltung, kulinarisch umrahmt, in geselligem Beisammensein ausklingen lassen.

Media Contact

Sylvia Pieplow idw

Weitere Informationen:

http://www.ipb-halle.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Junger Gasriesenexoplanet gibt Astronomen Rätsel auf

Wissenschaftler finden den bisher jüngsten Super-Jupiter, für den sie sowohl Masse als auch Größe messen konnten. Eine Forschergruppe um Olga Zakhozhay vom MPIA hat einen Riesenplaneten um den sonnenähnlichen Stern…

Im dynamischen Netz der Sonnenkorona

In der mittleren Korona der Sonne entdeckt ein Forscherteam netzartige, dynamische Plasmastrukturen – und einen wichtigen Hinweis auf den Antrieb des Sonnenwindes. Mit Hilfe von Messdaten der amerikanischen Wettersatelliten GOES…

Metall dringt tiefer in Auenböden ein als Plastik

Kunststoffe und Metalle verteilen sich unterschiedlich in den Böden von Flussauen: Während Plastikpartikel sich in den obersten Bodenschichten konzentrieren, finden sich Metalle bis in eine Tiefe von zwei Metern. Das…

Partner & Förderer