Metropolis Nonformal – Landscape, Infrastructure and Urbanism in the Global South

In den letzten hundert Jahren hat der Bau ungeplanter Viertel an den Stadträndern rapide zugenommen. Welche Rolle können Planer und Entwerfer in Städten einnehmen, in denen jeder ein Städtebauer ist?

Eine neue Generation von Entwerfern sieht informelle Siedlungen nicht mehr als Störfaktor, sondern als mutige Antwort auf die Unfähigkeit der Regierungen, Wohnraum zu schaffen, mit eigenem urbanen Potenzial.

Beim Symposium „Metropolis Nonformal – Landscape, Infrastructure and Urbanism in the Global South“ an der Technischen Universität München diskutieren am 13. und 14. Oktober 2011 renommierte Experten unter anderem aus Deutschland, Brasilien, Kenia und den USA neue Konzepte und Praxisbeispiele im Umgang mit informellen Stadtvierteln. Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen.

Das vollständige Programm finden Sie unter
http://www.tum-ias.de/metropolis-nonformal-symposium/program.html
Die Konferenzsprache ist Englisch.
Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos. Interessenten melden sich bitte über folgendem Link online an:

http://www.tum-ias.de/metropolis-nonformal-symposium/registration.html

Wenn Sie einen Interviewtermin vereinbaren möchten oder weiterführende Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte im Vorfeld an:

Felix Lüdicke
Technische Universität München
Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlichen Raum
Emil-Ramann-Straße 6
85350 Freising
Telefon: +49 8161 714166
E-Mail: luedicke.metropolis-nonformal@wzw.tum.de
Zeit und Ort:
Donnerstag, 13. Oktober, 18 Uhr bis Freitag, 14. Oktober, 19 Uhr
Technische Universität München
Vorhoelzer Forum (5. Stock)
Arcisstraße 21
80333 München
Kurator:
Christian Werthmann, Hans Fischer Senior Fellow am TUM-IAS, Associate Professor Harvard Graduate School of Design

E-Mail: werthmann@gsd.harvard.edu

Veranstalter:
Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlichen Raum der TUM in Kooperation mit dem 4. Weihenstephaner Forum Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung sowie dem TUM Institute for Advanced Study

Mehr Veranstaltungen der TUM, die auch für Journalisten interessant sind, finden Sie unter http://portal.mytum.de/ccc/presse/pressetermine

Media Contact

Dr. Ulrich Marsch idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Miteinander im Wasser leben

Internationales Genom-Projekt zu aquatischen Arten in Symbiose startet Nicht nur an Land auch unter Wasser gibt es Organismen, die in Symbiose, einer sehr speziellen Partnerschaft leben, wo der eine auf…

Der Ring um das Schwarze Loch in M 87* funkelt

2019 veröffentlichte die Event Horizon Telescope Kollaboration das erste Bild eines Schwarzen Lochs und enthüllte damit M 87* – das supermassereiche Objekt im Zentrum der Galaxie Messier 87. Das EHT-Team…

Überflutungs-Risiken: Genauere Daten dank Covid-19

Momentan entwickelte GPS-Verfahren erlauben es, Höhenänderungen der Erdoberfläche regelmäßig zu messen. Eine Studie der Universität Bonn belegt nun, dass sich während der Pandemie die Qualität der Messdaten zumindest an manchen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close