Medizintechnik: aktuelle Trends – Visionen von morgen

Kaum ein Industriezweig verzeichnete in den letzten Jahren so grosse Zuwachsraten wie die Medizintechnik. Allein in der Schweiz gibt es heute rund 700 Hersteller und Zulieferer, die Exportrate beträgt 66 Prozent. Kennzahlen wie diese beweisen die Bedeutung der Hightech-Industrie.

Ausgewiesene Fachleute referieren: Urs Wyss, Vice President Research Europe, Zimmer GmbH, zeigt Entwicklungstrends bei orthopädischen Implantaten; über die Bedeutung der chirurgischen Navigation und Robotik berichtet Tim C. Lüth, Direktor am Zentralinstitut für Medizintechnik und Ordinarius an der TU München. Wie neue Technologien die Rehabilitation neurologischer Patienten verbessern, beleuchtet Gery Colombo, CEO Hocoma AG. Das Potenzial numerischer Untersuchungen und Simulationen in der Knieendoprothetik sowie Fallbeispiele erfolgreicher Kooperationen zwischen Industrie und Wissenschaft sind Beiträge aus Instituten der ZHAW.

Die Tagung richtet sich an Kader von KMU und Industrie aus der Medizintechnik, Ingenieurinnen und Ingenieure, Wissenschafter, Branchen- und Wirtschaftsverbände, Behörden und weitere Interessierte. Eine begleitende Ausstellung von Industriepartnern und den Instituten und Zentren der School of Engineering (SoE) bietet zudem eine Plattform für innovative Denkansätze und Gedankenaustausch.

Anerkannte Forschungskompetenzen an der ZHAW School of Engineering

Im Bereich Medizintechnik sind das IMES Institut für Mechanische Systeme (Schwerpunkt Biomechanical Engineering) und das IMS Institut für Mechatronische Systeme tätig. Von den aktuellen Forschungsergebnisse profitieren v.a. die Studiengänge Maschi-nentechnik und Systemtechnik/Mechatronik.

Die SoE setzt beim Technologietag auf eine enge Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Verbänden. Das Patronat hat der Medical Cluster übernommen, der Hersteller, Zulieferer, Dienstleistungs- und Forschungs- und Entwicklungsunternehmen entlang der Wertschöpfungskette Medizintechnik aus der ganzen Schweiz vereinigt. Zu den Sponsoren und Partnern gehören: Zimmer GmbH, Jossi AG, Spinelab, die Schweizerische Gesellschaft für Biomedizinische Technik, Standortförderung Region Winterthur, Technopark Winterthur, W6, Alumni ZHAW. Medienpartner sind STZ Swiss Engineering und die deutsche Fachzeitschrift MECHATRONIK.

Weitere Informationen:
7. Mai 2009, 14:00 bis ca. 19:00 Uhr; ZHAW Eulachpassage, Technikumstrasse 71, CH-8400 Winterthur, Teilnahmegebühr: CHF 140.-

Media Contact

Claudia Gähwiler idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neues Hydrothermalfeld durch MARUM-Expedition entdeckt

Heiße Quellen treten weltweit an Spreizungsrücken der Erdplatten auf. Am 500 Kilometer langen Knipovich-Rücken, gelegen zwischen Grönland und Spitzbergen, waren Hydrothermalquellen bisher unbekannt. Während der 109. Expedition mit dem Forschungsschiff…

Virtuelle Reise durch Mund, Kiefer und Zähne

Eine Virtual-Reality-Brille (VR) soll Studenten der Zahnmedizin zukünftig beim Lernen, der Diagnostik und später auch in der Patientenbehandlung unterstützen. Das Team der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Regensburg (UKR)…

TU Dresden erforscht energieeffiziente Funkzugangsnetze der Zukunft

Startschuss für DAKORE: Mobilfunknetze sind wahre Stromfresser. Aktuell verbrauchen alleine die Funkzugangsnetze in Deutschland jährlich ca. 750 GWh an elektrischer Energie, also ungefähr so viel wie 250.000 Privathaushalte. Basierend auf…

Partner & Förderer