Medizintechnik: aktuelle Trends – Visionen von morgen

Kaum ein Industriezweig verzeichnete in den letzten Jahren so grosse Zuwachsraten wie die Medizintechnik. Allein in der Schweiz gibt es heute rund 700 Hersteller und Zulieferer, die Exportrate beträgt 66 Prozent. Kennzahlen wie diese beweisen die Bedeutung der Hightech-Industrie.

Ausgewiesene Fachleute referieren: Urs Wyss, Vice President Research Europe, Zimmer GmbH, zeigt Entwicklungstrends bei orthopädischen Implantaten; über die Bedeutung der chirurgischen Navigation und Robotik berichtet Tim C. Lüth, Direktor am Zentralinstitut für Medizintechnik und Ordinarius an der TU München. Wie neue Technologien die Rehabilitation neurologischer Patienten verbessern, beleuchtet Gery Colombo, CEO Hocoma AG. Das Potenzial numerischer Untersuchungen und Simulationen in der Knieendoprothetik sowie Fallbeispiele erfolgreicher Kooperationen zwischen Industrie und Wissenschaft sind Beiträge aus Instituten der ZHAW.

Die Tagung richtet sich an Kader von KMU und Industrie aus der Medizintechnik, Ingenieurinnen und Ingenieure, Wissenschafter, Branchen- und Wirtschaftsverbände, Behörden und weitere Interessierte. Eine begleitende Ausstellung von Industriepartnern und den Instituten und Zentren der School of Engineering (SoE) bietet zudem eine Plattform für innovative Denkansätze und Gedankenaustausch.

Anerkannte Forschungskompetenzen an der ZHAW School of Engineering

Im Bereich Medizintechnik sind das IMES Institut für Mechanische Systeme (Schwerpunkt Biomechanical Engineering) und das IMS Institut für Mechatronische Systeme tätig. Von den aktuellen Forschungsergebnisse profitieren v.a. die Studiengänge Maschi-nentechnik und Systemtechnik/Mechatronik.

Die SoE setzt beim Technologietag auf eine enge Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Verbänden. Das Patronat hat der Medical Cluster übernommen, der Hersteller, Zulieferer, Dienstleistungs- und Forschungs- und Entwicklungsunternehmen entlang der Wertschöpfungskette Medizintechnik aus der ganzen Schweiz vereinigt. Zu den Sponsoren und Partnern gehören: Zimmer GmbH, Jossi AG, Spinelab, die Schweizerische Gesellschaft für Biomedizinische Technik, Standortförderung Region Winterthur, Technopark Winterthur, W6, Alumni ZHAW. Medienpartner sind STZ Swiss Engineering und die deutsche Fachzeitschrift MECHATRONIK.

Weitere Informationen:
7. Mai 2009, 14:00 bis ca. 19:00 Uhr; ZHAW Eulachpassage, Technikumstrasse 71, CH-8400 Winterthur, Teilnahmegebühr: CHF 140.-

Ansprechpartner für Medien

Claudia Gähwiler idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Älteste Karbonate im Sonnensystem

Die Altersdatierung des Flensburg-Meteoriten erfolgte mithilfe der Heidelberger Ionensonde. Ein 2019 in Norddeutschland niedergegangener Meteorit enthält Karbonate, die zu den ältesten im Sonnensystem überhaupt zählen und zugleich einen Nachweis der…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen