Laser und Leichtbau: LZH lädt ein zum Symposium Photonischer Leichtbau

Logo des Symposiums Photonischer Leichtbau. Grafik: LZH

Im Fokus werden dabei laserbasierte Bearbeitungsverfahren für innovative Leichtbaukonzepte stehen. Langfristig soll mit dem Symposium eine Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um das Thema „Laser und Leichtbau“ geschaffen werden.

In einer zweitägigen Veranstaltung wird das LZH im März Experten zum Thema Leichtbau mit Metallen und Faserverbundwerkstoffen zusammenbringen. Den Auftakt macht ein Get-together mit Abendessen und Prozessdemonstrationen im Versuchsfeld des LZH.

Am zweiten Tag im Produktionstechnischem Zentrum Hannover geht es darum, wie der Laser noch stärker in der Herstellung von Leichtbaustrukturen etabliert werden kann.

Laserbearbeitung von Metallen und Faserverbundstrukturen

Ob für den Automobil- und Schiffbau oder für die Luftfahrt, das Symposium behandelt sowohl übergeordnete Themen, wie Strahlquellen oder System- und Messtechnik für den photonischen Leichtbau, als auch konkrete Anwendungen in der Metall- und Faserverbundverarbeitung:

Beispielsweise geht es um das Schweißen von Metallen und Mischverbindungen, das Fügen von Metall-Kunststoffverbindungen, die Bearbeitung und Reparatur faserverstärkter Bauteile sowie auftretende Prozessemissionen und Lasersicherheit.

http://www.lzh.de/de/photonischer-leichtbau Informationen zu Programm, Anmeldung und Kosten

Media Contact

Lena Bennefeld Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Urtümliche Reaktionswege

Reaktionen im reduktiven Krebszyklus funktionieren auch mit Meteoritenpulver. Natürlich ablaufende chemische Reaktionen könnten sich zu den heute bekannten biochemischen Prozessen fortentwickelt haben. Ein Forschungsteam hat nun entdeckt, dass eine Reaktionsabfolge…

Tomographie zeigt hohes Potenzial von Kupfersulfid-Feststoffbatterien

Feststoffbatterien ermöglichen noch höhere Energiedichten als Lithium-Ionenbatterien bei hoher Sicherheit. Einem Team um Prof. Philipp Adelhelm und Dr. Ingo Manke ist es gelungen, eine Feststoffbatterie während des Ladens und Entladens…

Sternschnuppen aus den Zwillingen – die Geminiden kommen

Sie wurden nach dem Sternbild Zwillinge benannt: Die Geminiden sorgen Mitte Dezember für einen schönes Sternschnuppenschauspiel. Mit bis zu 150 Meteoren pro Stunde gelten die Geminiden als reichster Strom des…

Partner & Förderer