KTBL/vTI-Tagung: Emissionen landwirtschaftlich genutzter Böden

Diese Emissionen landwirtschaftlich genutzter Böden sind Gegenstand der gleichnamigen Tagung vom 8. bis 10. Dezember 2010 auf Kloster Banz in Bad Staffelstein, zu der das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) und das Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI) einladen.

Die Vortragsveranstaltung bietet Informationen über Lachgas-, Ammoniak-, Kohlenstoffdioxid- und Methanemissionen, sowie zu Stickstoffoxiden und flüchtigen organischen Verbindungen. Der Stand des Wissens, Strategien und praktische Lösungsansätze zur Minderung von Emissionen werden neben Erkenntnissen zu den grundlegenden emissionsbeeinflussenden Faktoren in Form von Vortrags- und Posterbeiträgen vorgestellt.

Die Veranstaltung richtet sich an Sachverständige, Berater, Mitarbeiter von Umwelt- und Landwirtschaftsbehörden, Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft und alle, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit Emissionen aus landwirtschaftlichen Böden befasst sind. Weitere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen sind unter www.ktbl.de im Bereich „Veranstaltungen“ verfügbar.

Ansprechpartner im KTBL ist Dr. Sebastian Wulf,
Tel.: +49 6151 7001-166, E-Mail: s.wulf@ktbl.de

Media Contact

Bettina Sander idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Junger Gasriesenexoplanet gibt Astronomen Rätsel auf

Wissenschaftler finden den bisher jüngsten Super-Jupiter, für den sie sowohl Masse als auch Größe messen konnten. Eine Forschergruppe um Olga Zakhozhay vom MPIA hat einen Riesenplaneten um den sonnenähnlichen Stern…

Im dynamischen Netz der Sonnenkorona

In der mittleren Korona der Sonne entdeckt ein Forscherteam netzartige, dynamische Plasmastrukturen – und einen wichtigen Hinweis auf den Antrieb des Sonnenwindes. Mit Hilfe von Messdaten der amerikanischen Wettersatelliten GOES…

Metall dringt tiefer in Auenböden ein als Plastik

Kunststoffe und Metalle verteilen sich unterschiedlich in den Böden von Flussauen: Während Plastikpartikel sich in den obersten Bodenschichten konzentrieren, finden sich Metalle bis in eine Tiefe von zwei Metern. Das…

Partner & Förderer