Knochenmark- und Stammzelltransplantationskongress der Pflege

Vom 23. bis zum 25. September 2009 findet der 21. nationale Knochenmark- und Stammzelltransplantationskongress der Pflege im Hörsaal der Universitäts- Frauenklinik statt.

Bei der allogenen Transplantation werden Stammzellen aus dem Knochenmark von einer anderen Person übertragen. Der Bereich der hämatopoetischen Stammzelltransplantation, also der Transplantation von Stammzellen aus dem Knochenmark, hat sich in den letzten Jahren auf bemerkenswerte Weise weiterentwickelt.

Auch das Tätigkeitsfeld für die Pflegenden hat sich in den letzten Jahren verändert. Vor allem die Altersstruktur der Patienten stellt die Pflegenden vor immer neue Herausforderungen. Der Kongress bietet Angehörigen der Pflegeberufe die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand bei der Pflege von Knochenmark- und Stammzelltransplantierten zu informieren und neue Impulse für ihre tägliche Arbeit zu erhalten.

Anmeldung und Kontakt:
Frank Hättich
Tel.: 0761/270- 3494
E-Mail: frank.haettich@uniklinik-freiburg.de

Media Contact

Benjamin Waschow idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

LSE – Lasersymposium Elektromobilität

Technologie, Trends, Netzwerken… Die Verkehrswende ist ein zentraler Eckpfeiler der Energiewende. Ohne die wirtschaftliche Fertigung leistungsstarker Elektrobatterien wird sie allerdings nicht gelingen. Die Lasertechnik erweist sich dabei als eine Schlüsseltechnologie….

Aus dem Polarflugzeug die Gletscher vermessen

Geographen der FAU erforschen gemeinsam mit Geodäten der TU Dresden die Eisfelder Patagoniens. Sie sitzen in einem kleinen Polarflugzeug, fliegen über die riesigen Eisfelder Patagoniens. Die Reise an das Ende…

Neuer Materiezustand: Kristallin und fließend zugleich

Schon vor mehr als 20 Jahren haben Forscher*innen vorhergesagt, dass bestimmte Materieteilchen bei ausreichend hoher Dichte einen neuen Zustand von Materie bilden würden, der gleichzeitig die Eigenschaften von kristallinen Festkörpern…

Partner & Förderer