Internationale Tagung zum Welttag der Kranken an KU: Anmeldung bis 1. Februar 2013

Das Symposium ist akademischer Höhepunkt zum Welttag der Kranken in Bayern anlässlich dessen auch der Päpstliche Rat für die Pastoral im Krankendienst zu Gast sein wird.

Zu den über 50 Referentinnen und Referenten der Tagung an der KU gehören unter anderem der Präsident des Päpstlichen Rates, Erzbischof Zygmunt Zimowski, der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, sowie Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff (Mitglied des Deutschen Ethikrates und Professor für Moraltheologie). Erzbischof Kardinal Dr. Reinhard Marx wird zum Abschluss der Tagung sprechen. Veranstalter des Symposiums sind die KU sowie das Bistum Eichstätt in Kooperation mit weiteren Partnern.
Die Tagung richtet sich insbesondere an Interessenten, die in führenden Positionen der Alten- und Krankenpflege tätig sind bzw. Patienten seelsorgerisch betreuen, sowie an Wissenschaftler. Zahlreiche Vorträge und Workshops sollen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit zum Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis bieten, um aktuelle Fragestellungen aus Forschung und Alltag kritisch zu reflektieren. Neben dem ärztlichen Selbstverständnis, ethischen, psychologischen und spirituellen Aspekten wird sich die Tagung auch mit ökonomischen Rahmenbedingungen befassen.

Der Welttag der Kranken wurde 1993 zum Gedenken an alle von Krankheit Betroffenen von Papst Johannes Paul II. eingeführt. Er wird jährlich am 11. Februar, dem Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes begangen. Die zentralen Veranstaltungen finden jährlich ein einem anderen Land statt, im Jahr 2013 in Deutschland.

Eine Anmeldung für die Tagung ist bis zum 1. Februar 2013 möglich. Das komplette Programm der Tagung sowie organisatorische Hinweise finden sich unter http://www.welttag-der-kranken.de

Media Contact

Constantin Schulte Strathaus idw

Weitere Informationen:

http://www.welttag-der-kranken.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close