Internationale Tagung des Instituts für Schiffsbetriebsforschung

Mehr als 130 internationale Experten aus der Schifffahrtsbranche werden auf der 32. Informationstagung des Instituts für Schiffsbetriebsforschung an der Fachhochschule Flensburg am Freitag, 25. Juni 2010, ab 09.00 Uhr erwartet.

Einmal im Jahr treffen sich die Fachleute im Audimax auf dem Flensburger Campus, um über Neuerungen in der Schiffsbetriebstechnik und über aktuelle Probleme der Schifffahrtsbranche zu diskutieren.

In diesem Jahr steht unter anderem das Thema „ Experiences with super slow speed steaming“ in einem Vortrag der Reederei Maersk aus Kopenhagen auf dem Programm. Unter dem Begriff „Slow Steaming“ verbirgt sich die betriebswirtschaftliche Betrachtung von Reedereiflotten, die Schiffe bei reduzierter Fahrleistung in Betrieb zu halten statt sie auf Reede liegen zu lassen.

Media Contact

Torsten Haase idw

Weitere Informationen:

http://www.fh-flensburg.de/isf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Analyse von Partikeln des Asteroiden Ryugu liefert überraschende Ergebnisse

Eine kleine Landekapsel brachte im Dezember 2020 Bodenpartikel vom Asteroiden Ryugu zur Erde – Material aus den Anfängen unseres Sonnensystems. Gesammelt hatte die Proben die japanische Raumsonde Hayabusa 2. Geowissenschaftler…

Kollision in elf Millionen Kilometern Entfernung

Die im letzten Jahr gestartete NASA-Raumsonde DART wird am 27. September 2022 um 1.14 Uhr MESZ in elf Millionen Kilometer Entfernung von der Erde erproben, ob der Kurs eines Asteroiden…

Wie die Erderwärmung astronomische Beobachtungen beeinträchtigt

Astronomische Beobachtungen mit bodengebundenen Teleskopen sind extrem abhängig von lokalen atmosphärischen Bedingungen. Der menschgemachte Klimawandel wird einige dieser Bedingungen an Beobachtungsstandorten rund um den Globus negativ beeinflussen, wie ein Forschungsteam…

Partner & Förderer