Internationale Konferenz zur Wiedervernetzung von Lebenräumen im Oktober

Vom 21. – 24.Oktober 2012 findet in Potsdam die internationale Konferenz “Safeguarding ecological functions across transport infrastructure” statt. Ausrichter sind das IENE-Netzwerk (Infra Eco Network Europe) mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Zusammenarbeit mit dem Bundesumweltministerium (BMU) und dem schwedischen Transportministerium. Die Konferenz ist die weltweit größte Fachveranstaltung zu Fragen der Wiedervernetzung von durch den Verkehr zerschnittenen Lebensräumen. Es werden mehr als 300 Teilnehmer erwartet.

Weltweit sind sich Ökologen einig, dass Lebensraumzerschneidung eine der wichtigsten Ursachen der Gefährdung der biologischen Vielfalt in den Industrieländern ist. Alle Lebewesen, besonders Tiere, brauchen Mobilität zum Überleben. Ohne ausreichende Möglichkeiten zum Austausch der Individuen oder zu Wanderungen funktionieren weder Populationen noch können sich Lebensgemeinschaften erfolgreich ausdehnen.

Dem Netzwerk IENE gehören Vertreter der Verkehrs- und Naturschutzbehörden europäischer Länder sowie Naturschutzverbände und Wissenschaftler an. Ziel der IENE ist es, grenzüberschreitende Lösungsansätze zur Verminderung der Zerschneidungseffekte zu erarbeiten und einen Informationsaustausch in Europa sicherzustellen.

Schwerpunkte der Konferenz sind
– die europäischen Arbeiten an einer Strategie zur „Grünen Infrastruktur“
– Anforderungen an eine nachhaltige europaweite Verkehrswegeplanung
– Entwicklung gemeinsamer Konzepte der Wiedervernetzung in Europa
– Ausweitung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit von Nachbarstaaten
– Entwicklung des weiteren Forschungsbedarfs zur Wiedervernetzung von Lebensraumkorridoren
– Harmonisierung der Datengrundlagen und des Monitorings sowie
– Öffentlichkeitsbeteiligung und Akzeptanz von Wiedervernetzungsmaßnahmen

Informationen zu den Themenschwerpunkten werden über das Angebot von Exkursionen, einführende Vorträge, Kurzpräsentationen und Poster gegeben. Zudem werden in Workshops ausgewählte Fragestellungen vertieft bearbeitet und diskutiert, die später in eine Abschlusserklärung einfließen.
Weitere Informationen zur Konferenz und Anmeldung unter:
http://www.iene.info/
http://www.iene-conferences.info/

Media Contact

Franz August Emde idw

Weitere Informationen:

http://www.bfn.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close