Industrie 4.0: Leitfaden zur operativen Umsetzung digitaler Vernetzung

Am 5. November 2019 findet mit dem DIGITAL FUTUREcongress die größte Kongressmesse zum Thema Digitalisierung für den Mittelstand in Nordrhein-Westfalen auf dem Messegelände in Essen statt.

Christoph Kelzenberg, Oberingenieur und Leiter der Abteilung Unternehmensentwicklung am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University, wird mit seinem Fachvortrag „Industrie 4.0: Leitfaden zur operativen Umsetzung digitaler Vernetzung” Teil des Panels „Arbeit 4.0 & FUTUREThinking“ sein.

Inhaltlich fußt der Vortrag auf der 2018 veröffentlichten WZL-Studie “Industrie 4.0 – Implement it!”, die Im-pulse und Handlungsempfehlungen zur erfolgreichen Implementierung von Industrie 4.0-Lösungen liefert.

Nur 20 Prozent der deutschen Unternehmen gelten als erfolgreich digitalisiert. Ein wesentlicher Grund hierfür sind mangelnde organisatorische Strukturen und Vorgaben sowie hohe Investitions- und Entwicklungsaufwände.

Zur operativen Umsetzung vorhandener Potenziale stellt Christoph Kelzenberg nicht nur einen organisatorischen und prozessualen Ordnungsrahmen vor, sondern auch ein Modell zur Nutzenquantifizierung von Industrie 4.0-Use-Cases.

Neben dem Vortrag finden Sie unsere Expertinnen und Experten auch an unserem Messestand A11 in der Ausstellungshalle 8. Wir laden Sie herzlich zum Kennenlernen und Austausch ein!

Der DIGITAL FUTUREcongress steht auch 2019 unter der Schirmherrschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Zur Veranstaltung am 5. November werden mehr als 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet.

Themen rund um Optimierung von Prozessen und Abläufen sowie neue Geschäftsmodelle im Mittel-stand werden auf fünf Bühnen und in über 15 Workshops präsentiert und diskutiert. In Ausstellungshalle 8 sind darüber hinaus mehr als 150 Ausstellerinnen und Aussteller vertreten.

Das Veranstaltungsprogramm und weitere Informationen zur Teilnahme finden Sie unter www.digital-fu-turecongress.de.

Mit dem Aktionscode „cREAOL” können Sie sich als Partner des WZL – solange der Vorrat reicht – bei der Registrierung ein kostenloses Ticket generieren.

Kontakt vor Ort:
Christoph Kelzenberg, M.Sc.
Tel.: +49 241 80 27567
Mobil: +49 151 51528696
c.kelzenberg@wzl.rwth-aachen.de

Media Contact

Thomas von Salzen idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit dem Klimawandel Schritt halten?

GEOMAR-Studie zeigt Anpassungsfähigkeit von Ruderfußkrebsen, solange nicht zu viele Stressfaktoren gleichzeitig auftreten. Die für die Nahrungsnetze der Ozeane wichtigen Copepoden können sich genetisch an wärmere und saurere Meere anpassen. Dies…

Arktisches Meereis weiter auf dem Rückzug

Der heiße Sommer 2022 auf der Nordhalbkugel wirkt sich zwar nur moderat auf die Meereisbedeckung aus, der Negativtrend setzt sich aber weiter fort. Am 16. September erreichte das Meereis in…

Mehrjährige Blühstreifen in Kombination mit Hecken

… unterstützen Wildbienen in Agrarlandschaften am besten. Blühzeitpunkte von Blühstreifen und Hecken ergänzen sich gegenseitig und fördern Bienendiversität. Vivien von Königslöw: „Ergebnisse legen nahe, bevorzugt mehrjährige Blühstreifen statt einjährige Blühstreifen…

Partner & Förderer