Immobilienbranche sucht Wege aus der Finanzkrise

Der Immobiliensektor leidet unter der internationalen Finanzkrise. Experten vergleichen die aktuelle Situation mit der Weltwirtschaftskrise 1929. „Der Immobilienmarkt ist keine Insel mehr. Die Realität der Krise ist bei allen angekommen“, so Buddy Roes, Geschäftsführer von ING Real Estate Investment Management Germany. (Handelsimmobilien-Report 10.10.2008)

ECE-Chef Alexander Otto befürchtet schwere Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft: „Das Vertrauen kann nicht über Nacht wieder aufgebaut werden.“ (Handelsimmobilien-Report 24.10.2008) Refinanzierungsprobleme plagen die Branche, die Perspektiven ausländischer Märkte und das Thema Nachhaltigkeit bewegen die Akteure. Auf dem 19. IIR Jahresauftaktkongress der Immobilienwirtschaft „CIMMIT“, der am 2. und 3. Februar 2009 im Hilton Frankfurt Hotel stattfindet, gibt der Rat der Immobilienweisen einen Ausblick auf das kommende Jahr.

Mit mehr als 35 Referenten liefert die CIMMIT 2009 Praxisberichte von aktiven Vorständen und Geschäftsführern aus der internationalen Immobilienwirtschaft. Die Dauer der Rezession, Wege aus der Krise, profitable Geschäftsfelder und die Beschaffung von Fremdkapital sind die Kernfragen.

Das Veranstaltungsprogramm ist im Internet abrufbar unter:
www.cimmit.de/?inno-presse

Perspektivenbarometer für 2009

Hartmut Bulwien (Aufsichtsratsvorsitzender, BulwienGesa), Dr. Marie-Therese Krings-Heckemeier (Vorstandsvorsitzende, Empirica) und Olaf Petersen (Member of the Management Board, GfK GeoMarketing) stellen ihre aktuellen Marktforschungsdaten vor und geben Prognosen für das Immobilienjahr 2009. Dr. Holger Schmieding (Chefvolkswirt Europa, Bank of America) untersucht, ob das kommende Jahr bereits einen neuen Aufschwung bringt. Gemeinsam mit Dr. Frank Pörschke (Sprecher des Vorstands, Eurohypo) und Barbara Knoflach (Vorstandsvorsitzende, SEB Asset Management) diskutiert Schmieding über „Überlebensstrategien in der Praxis“. Auch Fusionen und Übernahmen sind ein Thema auf der CIMMIT, denn weitere Unternehmenszusammenschlüsse in der Finanzwirtschaft sind zu erwarten. Über M&A in der Immobilienbranche sprechen Kari Pitken (Managing Director, Merrill Lynch), Klaus Elmendorff (Managing Director, Deutsche Bank) und Bärbel Schomberg (Vorsitzende der Geschäftsführung, Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds).

Lukrative Geschäftsfelder im Immobilienmarkt

Strategien für Internationalisierung und Projektentwicklung sind die Themen von Top-Managern aus der Bau- und Immobilienwirtschaft. Burkhard Ulrich Drescher (CEO, Gagfah Group), Ralph Günther (Mitglied der Geschäftsführung, Corpus Sireo) und Thomas Zinnöcker (Vorsitzender der Geschäftsführung, GSW Immobilien) erörtern die Chancen und Risiken für die Wohnungswirtschaft sowie die Profitabilität von Wohnimmobilien. Trends, Wachstumsfaktoren und neue Produkte betrachten Dr. Heiko Beck (Mitglied des Vorstands, Commerz Real) und Dr. Thomas Beyerle (Director Research & Strategy, Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds).

Folgen der Kreditklemme

Wie die Finanzierungsproblematik über alternative Beschaffungsmöglichkeiten von Fremdkapital gelöst werden kann, zeigen Christoph Kahl (Geschäftsführender Gesellschafter, Jamestown US-Immobilien) sowie hochrangige Bankenvertreter. Prof. Karl-Georg Loritz (Ordinarius, Universität Bayreuth) und Walter Klug (Geschäftsführer, Morgan Stanley Real Estate Investment) analysieren Immobilien-Dachfonds als möglichen Ausweg aus der Abgeltungssteuer. Auf die Volatilität in den Märkten, verkürzte Immobilienzyklen und Diversifikationspotenziale geht Dr. Nassos Manginas (Director Business Development Europe, IPD) ein.

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
IIR Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der Informa Group
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Media Contact

Carsten M. Stammen IIR Deutschland GmbH

Weitere Informationen:

http://www.cimmit.de http://www.iir.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren

Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel, um ihre Effizienz noch weiter zu…

Quantenoptik im Glas

Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten, grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen, in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht…

Wolken weniger klimaempfindlich als angenommen

Daten aus Flugkampagne: Passat-Kumuluswolken finden sich auf rund 20 Prozent der Erdkugel und kühlen den Planeten. Bisher wurde erwartet, dass diese Wolken durch die Erderwärmung weniger werden und damit den…

Partner & Förderer