Hochwarmfeste Werkstoffe optimal verarbeiten

Die Entwicklungen der Kraftwerkstechnik sind im hohen Maße von den Werkstoffen abhängig. Die technischen Möglichkeiten müssen auch mit den wirtschaftlichen Bedingungen übereinstimmen.

Die 2. VDI-Fachkonferenz „Werkstoffe in der Kraftwerkstechnik“ am 5. und 6. September 2012 in Mannheim greift dieses Thema auf und berichtet über die technischen und wirtschaftlichen Perspektiven, die sich aus innovativen Werkstoffkonzepten ergeben. Veranstalter ist das VDI Wissensforum.

Konferenzleiter ist Prof. Dr.-Ing. Karl Maile, stellvertretender wissenschaftlicher Direktor von der Materialprüfanstalt der Universität Stuttgart.

Für Werkstoffkonzepte ist die Korrosionsbeständigkeit bei wechselnden Einsatzbedingungen eine große technische Herausforderung. Bernd Kuhn vom Forschungszentrum Jülich greift dieses Thema auf und gibt einen Überblick über gängige Werkstoffe und alternative Ansätze.

Ein weiteres Themengebiet der Konferenz umfasst die Beschichtungen und Verbundwerkstoffsysteme, die weitere Anwendungsalternativen eröffnen. Nico Langhof von der Universität Bayreuth berichtet, wie die Effizienz durch neuartige keramische Beschichtungen und keramische faserverstärkte Armierungen auf Heizdampfrohre gesteigert werden kann.

Die Konferenz richtet sich an Ingenieure, Techniker und Fachleute aus der Werkstofftechnik sowie an Führungskräfte und Mitarbeiter von Kraftwerksbetreibern, Anlagen- und Komponentenherstellern.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/werkstoffanwendungen oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des

VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Ansprechpartner für Medien

Jennifer Rittermeier VDI Wissensforum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Kristallstrukturen in Super-Zeitlupe

Göttinger Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern. Dieses Prinzip ermöglicht heute weitverbreitete Technologien wie die wiederbeschreibbare DVD….

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen