Herausforderungen und Chancen für die Schifffahrt der Zukunft – IAME-Jahreskonferenz in Hamburg

400 Schiffbrüchige im Wasser, fünf Mann Besatzung an Bord. Wie gehen Reedereien, Kapitäne und Besatzung damit um, wenn sie auf ihren Routen immer wieder Flüchtlinge aus Seenot retten müssen? Der Round Table Migration by Sea and its Impacts on Humanitarian and Maritime Operations diskutiert am 25. August 2016 diese und weitere Fragen.

Zu den Teilnehmern zählen Vertreter von Médecins sans Frontiers, der European Community Shipowners‘ Association (ECSA), dem International Maritime Law Institute (IMLI) und des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR). Geleitet wird der Round Table von Maria Besiou, Professorin für Humanitarian Logistics an der Kühne Logistics University (KLU).

Eröffnet wird die IAME Konferenz am 24. August von Peter Lorange. Der renommierte Wirtschaftswissenschaftler und erfolgreiche Reeder spricht in seiner Keynote über neue Lösungsansätze für Reedereien. Veränderte Kundenwünsche und ein immer stärker werdender Wettbewerb zwingen die Unternehmen zum Umdenken.

Wir laden sie herzlich zur Jahreskonferenz der IAME vom 23. bis 26. August 2016 ein. Für eine Berichterstattung bieten sich zum Beispiel folgende Veranstaltungen an:

Keynote von Peter Lorange, Mittwoch, 24. August 2016, 9.45 bis 10.30 Uhr, Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg
Roundtable Migration by Sea and its Impacts on Humanitarian and Maritime Operations, Donnerstag, 25. August 2016, 14.00 bis 15.40 Uhr, Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg

Bitte teilen Sie uns bis zum 22. August 2016 mit, an welchen Veranstaltungen Sie Interesse haben.

Gerne vereinbaren wir für Sie Interviewtermine mit unseren Professoren.

http://www.iame2016.org/iame-programs

Media Contact

Karin Rose idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Miteinander im Wasser leben

Internationales Genom-Projekt zu aquatischen Arten in Symbiose startet Nicht nur an Land auch unter Wasser gibt es Organismen, die in Symbiose, einer sehr speziellen Partnerschaft leben, wo der eine auf…

Der Ring um das Schwarze Loch in M 87* funkelt

2019 veröffentlichte die Event Horizon Telescope Kollaboration das erste Bild eines Schwarzen Lochs und enthüllte damit M 87* – das supermassereiche Objekt im Zentrum der Galaxie Messier 87. Das EHT-Team…

Überflutungs-Risiken: Genauere Daten dank Covid-19

Momentan entwickelte GPS-Verfahren erlauben es, Höhenänderungen der Erdoberfläche regelmäßig zu messen. Eine Studie der Universität Bonn belegt nun, dass sich während der Pandemie die Qualität der Messdaten zumindest an manchen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close