HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

Die Welt der Fahrzeugtechnik steht einem permanenten Wandel und Entwicklungen in hoher Geschwindigkeit gegenüber. Davon ist auch die Sensortechnologie betroffen, welche für Automobilhersteller, Sensorlieferanten und Forschungseinrichtungen gleichermaßen eine relevante Rolle spielt.

Autonomes Fahren, E-Mobilität, Bedienerkennung u.v.m. stellen die Einsatzfelder für Sensortechnologien im Automobil dar. Vor allem hochautomatisiertes Fahren und Fahrerassistenz sind dabei zentrale Elemente der zukünftigen Mobilität.

Welche Sensortechnologien werden wofür eingesetzt?

Wie können vorhandene Sensorprinzipien optimiert werden, welche innovative neue Technologien gibt es und welche Aspekte sind hinsichtlich Kosten, Miniaturisierung, Qualität und Zuverlässigkeit zu beachten?

Die Sensorik stellt dabei eine der Schlüsseltechnologien im Automobil dar und hat sich mittlerweile als eine der Tragsäulen für gegenwärtige und zukünftige Fahrzeug-Systeme etabliert.

Das Haus der Technik gibt daher auf der zweitägigen Tagung „Sensoren in Automobil“ am 23.-24.04.2020 in München einen Einblick in neueste Entwicklungen auf dem Gebiet der Automobil-Sensorik und ermöglicht die Vernetzung von Fach- und Führungskräften der Sensorik-Community.

Leiter der Tagung ist Dr.-Ing. Thomas Tille von der BMW AG, der die Tagungsreihe „Sensoren im Automobil“ inszeniert hat und für eine innovative und strategische Weiterentwicklung der Automobil-Sensorik steht.

Die Tagung bietet Automobilherstellern, Sensorlieferanten und Forschungseinrichtungen eine wiederkehrende Plattform, um innovative Sensorprinzipien unter dem anwendungsbezogenen Fokus der Automobilindustrie zu diskutieren. Eine Fachausstellung rundet das Programm ab.

Ausführliche Informationen sowie das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter:

https://sensoren-im-automobil.de/

Ihr Ansprechpartner für diese Pressemeldung

Dipl.-Ing. Bernd Hömberg, Telefon +49 201 18 03-249, E-Mail b.hoemberg@hdt.de 

Über das HDT

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit 90 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.

http://www.hdt.de

Media Contact

Bernd Hömberg Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

MRT-Aufnahmen: Effizienter, leiser und schneller

Die Magnetresonanztomographie ist aus der Diagnostik nicht mehr wegzudenken. Über Metamaterialien – gedruckte Leiterplatten, deren Eigenschaften sich gezielt einstellen lassen – lässt sich die Messempfindlichkeit um den Faktor fünf verbessern….

Schlüsselprotein zur Kontrolle der Zellform in Magnetbakterien

Die lebenden Zellen aller Organismen enthalten ein Zytoskelett, das ihre innere Struktur und ihre äußere Form stabilisiert. Dies gilt auch für magnetotaktische Bakterien. Sie erzeugen magnetische Nanopartikel, die sich in…

Ein verblüffender dreidimensionaler Blick auf dichtes interstellares Gas in der Milchstraße

Ein internationales Forscherteam unter MPIfR-Beteiligung hat mit dem APEX-Teleskop einen über 80 Quadratgrad großen Teil der Ebene der Milchstraße vermessen. Die Spektrallinien von Molekülen wie 13CO und C18O ermöglichen die…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close