Globalisierte Warenströme – Sichere Lebensmittel

Unter dem Titel „Globalisierte Warenströme – Sichere Lebensmittel“ findet am 25. und 26. November 2010 in Berlin ein BVL-Symposium statt. Im Fokus der Veranstaltung steht die Lebensmittelsicherheit in Zeiten des globalen Handels.

Vertreter der Lebensmittelwirtschaft, des Handels und der europäischen Kontrollbehörden sowie Wirtschaftspartner und Schwesterbehörden aus Drittländern kommen in Berlin zusammen, um über die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit im freien Warenverkehr zu beraten.

Dabei spielen sowohl das Schnellwarnsystem RASFF und die internationale Zusammenarbeit mit anderen Informationssystemen als auch die Bemühungen der Lebensmittelwirtschaft eine entscheidende Rolle.

Der Verbraucherschutz an den EU-Außengrenzen mit Importkontrollen und die Kontrollen in den Drittländern sind weitere Schwerpunktthemen des Symposiums.

Das Symposium ist Teil einer BVL-Veranstaltungsreihe. Experten tauschen sich vor einem jährlich wechselnden Themenhintergrund über die Herausforderungen des kommenden Jahres aus.

Das ausführliche Programm zum Symposium und den Link zum Anmeldeformular finden Sie auf der BVL-Internetseite unter: http://www.bvl.bund.de/symposium2010

Media Contact

Nina Banspach idw

Weitere Informationen:

http://www.bvl.bund.de/symposium2010

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer