Globalisierte Warenströme – Sichere Lebensmittel

Unter dem Titel „Globalisierte Warenströme – Sichere Lebensmittel“ findet am 25. und 26. November 2010 in Berlin ein BVL-Symposium statt. Im Fokus der Veranstaltung steht die Lebensmittelsicherheit in Zeiten des globalen Handels.

Vertreter der Lebensmittelwirtschaft, des Handels und der europäischen Kontrollbehörden sowie Wirtschaftspartner und Schwesterbehörden aus Drittländern kommen in Berlin zusammen, um über die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit im freien Warenverkehr zu beraten.

Dabei spielen sowohl das Schnellwarnsystem RASFF und die internationale Zusammenarbeit mit anderen Informationssystemen als auch die Bemühungen der Lebensmittelwirtschaft eine entscheidende Rolle.

Der Verbraucherschutz an den EU-Außengrenzen mit Importkontrollen und die Kontrollen in den Drittländern sind weitere Schwerpunktthemen des Symposiums.

Das Symposium ist Teil einer BVL-Veranstaltungsreihe. Experten tauschen sich vor einem jährlich wechselnden Themenhintergrund über die Herausforderungen des kommenden Jahres aus.

Das ausführliche Programm zum Symposium und den Link zum Anmeldeformular finden Sie auf der BVL-Internetseite unter: http://www.bvl.bund.de/symposium2010

Media Contact

Nina Banspach idw

Weitere Informationen:

http://www.bvl.bund.de/symposium2010

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Junger Gasriesenexoplanet gibt Astronomen Rätsel auf

Wissenschaftler finden den bisher jüngsten Super-Jupiter, für den sie sowohl Masse als auch Größe messen konnten. Eine Forschergruppe um Olga Zakhozhay vom MPIA hat einen Riesenplaneten um den sonnenähnlichen Stern…

Im dynamischen Netz der Sonnenkorona

In der mittleren Korona der Sonne entdeckt ein Forscherteam netzartige, dynamische Plasmastrukturen – und einen wichtigen Hinweis auf den Antrieb des Sonnenwindes. Mit Hilfe von Messdaten der amerikanischen Wettersatelliten GOES…

Metall dringt tiefer in Auenböden ein als Plastik

Kunststoffe und Metalle verteilen sich unterschiedlich in den Böden von Flussauen: Während Plastikpartikel sich in den obersten Bodenschichten konzentrieren, finden sich Metalle bis in eine Tiefe von zwei Metern. Das…

Partner & Förderer