FHM-Expert.Circle: Der Blackout ist abgesagt: Schwierigkeiten und Chancen der Energiewende

Nicht erst seit dem neuen Erneuerbare-Energien-Gesetz, der Bundestagswahl oder Fukushima ist das Thema Energiewende in aller Munde. Dennoch gehen die Vorstellungen und Meinungen dazu eklatant auseinander und reichen von bedrohlich bis zukunftsweisend.

Fragen danach, wie sich die neuen Energieträger in den Markt integrieren lassen oder wo die wirtschaftlichen Potentiale der Energiewende liegen, tauchen in regelmäßigen Abständen in der öffentlichen Diskussion ebenso auf wie das häufig skizzierte Horrorszenario des Kollapses der Stromnetze.

Fragen, die den Akteuren der Energiewende wie etwa Next Kraftwerke nicht fremd sind. Als Betreiber eines der größten virtuellen Kraftwerke aus Erneuerbaren Energien trägt Next Kraftwerke zur Umsetzung der Energiewende bei und sorgt dabei aktiv für die Stabilisierung der Stromnetze.

Dr. Jochen Tackenberg, Dispatcher bei Next Kraftwerke, wird beim EXPERT.CIRCLE an der FHM Tec Rheinland einen Überblick über aktuelle Entwicklungen auf dem Energiemarkt im Hinblick auf die Energiewende geben.

Zudem wird er in seinem Vortrag die Schwierigkeiten beziehungsweise Chancen dieses Themas und die Vorurteile, die mit ihm verknüpft sind, skizzieren.

Info & Anmeldung

Ansprechpartnerin: Janine Bunzeck
E-Mail: pulheim@fh-mittelstand.de
Telefon: 02238. 4754-01
Web: www.fh-mittelstand.de/campus_pulheim

Die Veranstaltung findet in den Räumen der FHM Tec Rheinland, Rommerskirchener Str. 21 in Pulheim statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, um verbindliche Anmeldung wird jedoch gebeten.

http://www.fh-mittelstand.de/campus_pulheim

Media Contact

Franziska Pollei idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close