Entwicklung und Evolution von Persönlichkeit bei Tieren?

Können wir Tiere wirklich unterschiedlichen Verhaltenstypen („Persönlichkeitstypen“) zuordnen? Diese Frage ist Gegenstand einer internationalen Tagung, die vom 17. bis zum 19. Mai im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld unter der Leitung der Biologen Professor Dr. Fritz Trillmich und Professor Dr. Robyn Hudson (Mexico City) stattfindet.

Menschen haben eine Persönlichkeit, die uns vielleicht nicht immer gefällt. In den letzten Jahren sind ähnliche individuelle Unterschiede im Verhalten von Tieren – von Primaten bis zu Spinnen – dokumentiert worden. Der Workshop im ZiF soll der Frage nachgehen, wie solche konsistenten Unterschiede im Verhalten von Individuen einer Art in der Ontogenese und der Evolution entstehen.

Hierzu soll das methodische Herangehen der Biologen an diese Frage kritisch hinterfragt werden. Warum beobachten wir unterschiedliche Typen und nicht eine vollständig kontinuierliche Variation im Verhalten? In dieser Tagung sollen die beiden Fragen miteinander verknüpft und insbesondere die ontogenetischen Aspekte der Entstehung von Persönlichkeit bei Tieren herausgearbeitet werden.

Dabei sollen die neuro-physiologischen Ursachen solcher Unterschiede ebenso behandelt werden wie die Frage nach ihrer evolutiven Bedeutung. Wie simpel kann ein System sein, um noch so etwas wie „Persönlichkeit“ zu bilden? Hierzu könnten Erkenntnisse zur Übertragung kognitiver Eigenschaften auf Roboter einen wichtigen Beitrag liefern.

Tagungssprache ist Englisch.

Tagungszeiten:
17. Mai, 8.30 Uhr – 19.00 Uhr
18. Mai, 8.30 Uhr – 19.00 Uhr
19. Mai, 9.00 Uhr – 15.00 Uhr
Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/ZIF/AG/2010/05-17-Trillmich.html
Veranstaltungsleitung:
Prof. Dr. Fritz Trillmich, Universität Bielefeld
E-Mail: fritz.trillmich@uni-bielefeld.de
Tagungsbüro des ZiF:
Trixi Valentin, Universität Bielefeld
Zentrum für interdisziplinäre Forschung
Tel.: 0521 106-2769
E-Mail: Trixi.Valentin@uni-bielefeld.de

Media Contact

Torsten Schaletzke idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Eine optische Täuschung gibt Einblicke ins Gehirn

Yunmin Wu erforscht, wie wir Bewegung wahrnehmen können. Inspiriert durch ein Katzenvideo, kam sie auf die elegante Idee, die Wasserfall-Illusion in winzigen Zebrafischlarven auszulösen. Im Interview erzählt die Doktorandin vom…

Globale Analyse über effektive und topographische Wassereinzugsgebiete

Forschende legen erste globale Analyse vor, wie effektive und topographische Wassereinzugsgebiet voneinander abweichen Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen…

Strukturbiologie – Das Matrjoschka-Prinzip

Die Reifung der Ribosomen ist ein komplizierter Prozess. LMU-Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich dabei die Vorläufer für die kleinere Untereinheit dieser Proteinfabriken regelrecht häuten und ein Hüllbestandteil nach dem…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close