Das Energiekonzept in der Praxis

Neun Punkte umfaßt das lang erwartete Energiekonzept der Bundesregierung, mit dem eine „umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung“ bis 2050 erreicht werden soll.

Bereits in der ersten Lesung im Bundestag am 1. Oktober wurde klar, dass das Energiekonzept noch weiter für Diskussionen sorgen wird. Neben der Verlängerung der Laufzeiten von Kernkraftwerken stehen vor allem die Wettbewerbsnachteile der Stadtwerke und die Investitionssicherheit für erneuerbare Energien in der Kritik.

Der EUROFORUM-Infotag „Energiekonzept der Bundesregierung“ (29. November 2010, Berlin) greift die aktuelle energiepolitische Diskussion auf und stellt die Auswirkungen auf die Energiewirtschaft und Industrie vor. Einen Überblick über die Ziele der Bundesregierung, den Anteil der erneuerbaren Energien am Endenergieverbrauch auf 60 Prozent bis 2050 zu erhöhen, sowie über die angedachten Anreizinstrumente gibt der Koordinator für Energiepolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Thomas Bareiß.

Die Arbeitsteilung zwischen Wirtschafts- und Umweltministerium zur Durchsetzung der neuen energiepolitischen Ziele beschreibt unter anderem MinDir Franzjosef Schafhausen (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit). Die zunehmende Bedeutung der erneuerbaren Energien sowie die Finanzierung des weiteren Ausbaus werden auf dem Infotag ebenso diskutiert wie die Chancen der Stadtwerke. Dr. Matthias Dümpelmann (8KU Koordinationsbüro) geht auf die neuen Wettbewerbsbedingungen für Stadtwerke durch die geplante Verlängerung der Laufzeiten ein und zeigt mögliche Kompensationen für Stadtwerke auf.
Weitere Themen des Infotags sind die Zukunft des Smart Metering, der Beitrag energetischer Gebäudesanierung für mehr Energieeffizienz sowie die künftige Rolle von Erdgas im Energiemix.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/pr-energiekonzept

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com
Follow us on Twitter: http://twitter.com/teamenergie

EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM Deutschland SE ist einer der führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter.

Media Contact

Dr. phil. Nadja Thomas EUROFORUM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Gedächtnistraining für das Immunsystem

Nach einer Infektion merkt sich das Immunsystem den Krankheitserreger und kann deshalb bei einer erneuten Infektion schnell reagieren. Wissenschaftler der Universität Würzburg haben jetzt neue Details dieses Vorgangs entschlüsselt. Wenn…

Wundheilende Wellen

Wie fragen Zellen in unserem Körper nach dem Weg? Selbst ohne eine Karte, die ihnen den Weg weist, wissen sie, wohin sie gehen müssen, um Wunden zu heilen und unseren…

Treffen der Generationen im Herzen der Galaxis

Astronomen finden eine bisher unbekannte Population von Sternen nahe dem Zentrum der Milchstraße Das Zentrum unserer Heimatgalaxie gehört zu den sternreichsten Gebieten des bekannten Universums. Innerhalb dieser Region haben nun…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close