Deutsche Börse Frühjahrskonferenz eröffnet

Xetra/FWB: Die Deutsche Börse hat heute die Frühjahrskonferenz 2013 in Frankfurt am Main eröffnet. Die Veranstaltung findet vom 6.-8. Mai statt und richtet sich an börsennotierte Unternehmen aus den Transparenzstandards der Börse Frankfurt sowie an Investoren und Analysten.

Rund 70 junge und mittelständische Unternehmen präsentieren ihr Geschäftsmodell und stellen ihre aktuellen Jahresabschlusszahlen im Rahmen einer Investoren- und Analystenkonferenz vor. In Fachvorträgen geht es um aktuelle Finanzierungs- und Kapitalmarktthemen, die vor allem mittelständische börsennotierte Unternehmen betreffen. Auch das Thema Unternehmensanleihen steht hier im Fokus.

„Zentrale Kapitalmarktveranstaltungen wie die Deutsche Börse Frühjahrskonferenz sind eine ideale Plattform für Unternehmen und Investoren gleichermaßen. Die Deutsche Börse bietet Unternehmen neue Perspektiven bei der Finanzierung, egal ob mit Eigen- oder Fremdkapital. Besonders der Mittelstand findet hier speziell zugeschnittene Wege an den Kapitalmarkt, mit verschiedenen Marktsegmenten für unterschiedliche Bedürfnisse“, sagte Martin Reck, Managing Director Cash Market bei der Deutschen Börse.

Am Montag hat die Deutsche Börse außerdem den IPO-Sentiment-Indikator für das 2. Quartal veröffentlicht. Trotz guter Ausgangslage mit einer niedrigen Volatilität, hohen Aktienpreisen und konstantem IPO-Klima bleibt der Indikator mit 30,66 Punkten nahezu unverändert auf dem Niveau des vorherigen Quartals.

Der IPO-Sentiment-Indikator wurde vom Center for Entrepreneurial and Financial Studies (CEFS) an der TU München gemeinsam mit der Deutschen Börse entwickelt. Der Indikator setzt sich zusammen aus Befragungen unter Marktteilnehmern zum IPO-Klima und Berechnungen der TU München auf Basis von Handelsdaten der Deutschen Börse. Dieses Stimmungsbarometer für den Primärmarkt wird quartalsweise veröffentlicht und bietet Investoren, Emittenten und Banken ein Instrument für eine Einschätzung der Marktlage.
Den ausführlichen Bericht und weitere Informationen finden Sie über diesen
Link: www.boerse-frankfurt.de/sentiment
Ansprechpartner für die Medien:
Andreas von Brevern
Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Smarte Implantate

Forschungsteam stellt neue Ergebnisse bei internationalem Workshop vor. Am 6. und 7. Oktober kommen auf Einladung der Professoren Tim Pohlemann und Bergita Ganse von der Universität des Saarlandes internationale Forscherinnen…

Selbstvalidierung von komplexen elektronischen Systemen

… durch Grey-Box-Modelle. Mischt man schwarz und weiß, entsteht grau – und damit eine neuartige Methode, die es ermöglichen soll, dass sich komplexe elektronische Systeme selbst überwachen. Mit sogenannten Grey-Box-Modellen,…

LiDAR- und Radarsensoren – platzsparend im Scheinwerfer verbaut

Autonomes Fahren … Der Mensch hat Augen und Ohren, mit denen er brenzlige Situationen im Straßenverkehr erkennen kann. Bei autonom fahrenden Autos übernehmen eine Reihe von Sensoren diese Aufgabe. Doch…

Partner & Förderer