Corporate Social Media

Bei den Stuttgarter E-Business-Tagen am 8. November berichten Anwender aus der Social Media-Praxis im B2B.

Social Media ist heute ein wichtiger Bestandteil des Online-Auftritts von Unternehmen und beeinflusst maßgeblich deren Image und Reputation. Darüber hinaus geben Nutzer durch ihre Beiträge auf unternehmenseigenen sowie fremden Internetplattformen direktes Feedback, welches sowohl Marktforschungszwecken dient als auch wertvolle Erkenntnisse für die Produktentwicklung enthält. Social CRM und Social Commerce sind Ansätze, die Service und Vertrieb revolutionieren werden.

Unternehmen aller Branchen und Größen können Social Media gewinnbringend einsetzen. Dies erfordert jedoch ein Social Media Management, sprich unternehmensweite Strategien, neue Rollen, Prozesse und Tools. Das Fraunhofer IAO bietet Unternehmen dabei Unterstützung und hat folgende Dienstleistungspakete geschnürt:

Social Media .QuickCheck für Unternehmen, die sich dem Thema nähern und dessen Bedeutung und Chancen analysieren und erkennen wollen.
Social Media .Start als ganzheitliches Social Media Management-Konzept, welches anhand einer gemeinsam entwickelten Roadmap direkt umgesetzt werden kann.
Social Media .Optimize um bestehende Aktivitäten zu verbessern.
Social Media .Innovate zur Konzeption wegweisender Projekte zum internen und externen Einsatz von Social Media im Unternehmen.

Darüber hinaus helfen die IAO-Experten bei der Auswahl von Social Media Monitoring Tools sowie mit dem imPULS Radar bei der Erkennung von Technologie- und Geschäftsmodellinnovationen.

»Corporate Social Media und Web Intelligence im B2B« steht im Mittelpunkt der diesjährigen Stuttgarter E-Business-Tage. Am 8. November berichten Referenten im Anwenderforum aus der Social Media Praxis in Business-to-Business Geschäftsbeziehungen. Das anschließende Seminar des Fraunhofer IAO am 9. November vertieft die Themen Social Media Management und Informationsgewinnung aus dem Internet sowie regionales Internetmarketing. Bei Anmeldung bis zum 15. Oktober 2011 erhalten Sie unter dem Stichwort »IAO-News« einen Rabatt von 50 € auf die Teilnahmegebühr des Anwenderforums

Ansprechpartnerin
Fraunhofer IAO, Harriet Kasper
Telefon +49 711 970-5120
harriet.kasper@iao.fraunhofer.de

Media Contact

Claudia Garád Fraunhofer-Institut

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer