Cluster-Forum: Zukunft Neue Werkstoffe

„Werkstoffe nach Maß“ sind nicht mehr nur Vision

Trends und Innovationen auf dem Zukunftsforum Neue Werkstoffe in Fürth

Belastbar, beständig, biokompatibel, nachhaltig, ultraleicht oder intelligent, die Anforderungen, denen neue Materialien in Zukunft gerecht werden müssen, werden immer höher. Hochgradig interdisziplinär gewonnenes Wissen macht es möglich, sie immer genauer „maßzuschneidern“.

Für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Deutschland zählen Materialinnovationen zu den Schlüsselkompetenzen, die zu bahnbrechenden Fortschritten führten und führen werden. Nicht nur die Weiterentwicklungen klassischer Werkstoffe wie Metalllegierungen für extreme Belastungen sondern auch junge Technologien, wie z.B. die großflächig prozessierbare organische Elektronik oder neue Leichtbaumaterialien eröffnen umfassende ökonomische wie ökologische Potenziale.

Die Entwicklung neuer Werkstoffkonzepte ist dabei eng gekoppelt an die Frage nach der Verfügbarkeit der entsprechenden Ausgangsmaterialien, der Nutzung nachwachsender Rohstoffe sowie einer konsequenten Bereitstellung von Recyclingstrategien. Vor diesem Hintergrund veranstalten Bayern Innovativ und der bayerische Cluster „Neue Werkstoffe“ erstmals das branchenübergreifende Cluster-Forum „Zukunft Neue Werkstoffe“ am 15. November 2011 von 8 bis 18 Uhr im Hotel Pyramide in Fürth. Megatrends und deren Auswirkungen auf Innovationen mit Neuen Materialien sowie Einblicke in Förderinstrumente für zukunftsweisende Entwicklungen stehen im Mittelpunkt des Zukunftsforums.

Weitere Informationen auch unter:
www.bayern-innovativ.de/zukunft-neue-werkstoffe2011
Eine gesonderte Einladung zum Cluster-Forum Zukunft Neue Werkstoffe geht Ihnen in Kürze zu.

Hintergrund-Information

Bayern Innovativ GmbH

Die Bayern Innovativ GmbH wurde 1995 von der Bayerischen Staatsregierung initiiert und gemeinsam von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft als Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mit Sitz in Nürnberg gegründet. Zielsetzung der Bayern Innovativ ist, durch den Ausbau des Technologietransfers Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen zu initiieren. Leitgedanke ist das Zusammenführen verschiedener Kompetenzen, um neuartige Entwicklungen voranzutreiben sowie deren Markteintritt durch die Präsentation neuer Produkte und Entwicklungen zu unterstützen. Neben zehn etablierten Netzwerken managt die Bayern Innovativ GmbH fünf Cluster der 2006 gestarteten Cluster Offensive: Automotive, Neue Werkstoffe, Logistik, Energietechnik und Medizintechnik. Ziele dieser Initiative sind der Ausbau und die Stärkung landesweiter Netzwerke zwischen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, aber auch zwischen Dienstleistern und Geldgebern in Schlüsselbranchen und entscheidenden Technologiefeldern.

Cluster Neue Werkstoffe – Technologien für die Innovationen von Morgen

Der CNW, dessen Management bei der in Nürnberg ansässigen Bayern Innovativ GmbH liegt, versteht sich als bayernweite Informations- und Kommunikationsdrehscheibe rund um das Thema Neue Materialien. Ziel des Clusters ist es, bedarfsorientiert technologische Fragestellungen zu identifizieren und diese durch pro-aktive Netzwerktätigkeiten in einem materialbezogenen Umfeld zur Diskussion zustellen. In sieben Themenfeldern wird dies verfolgt und der Cluster bietet umfassende Hilfestellungen für den werkstoff- und branchenübergreifenden Technologietransfer. Von den metallischen Leichtbauwerkstoffen über Faserverbundwerkstoffe bis zu technischen Textilien haben sich bayernweite Communities etabliert. Themenorientierte Cluster-Treffs bei Firmen und Instituten führen die Entscheidungsträger zusammen und machen Kompetenzen erlebbar. Die Einrichtung wiederkehrender Expertenrunden zu speziellen Fragestellungen, den so genannten Cluster-Kreisen, verdichtet das Netzwerk bis auf Projektebene und unterstützt seine Partner bei der marktorientierten Projektarbeit.

Herausgeber:
Bayern Innovativ GmbH
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg
www.bayern-innovativ.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nicola Socha
Tel: + 49 911-20671-167
E-Mail: henning@bayern-innovativ.de

Media Contact

Nicola Socha Bayern Innovativ GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer