„Bildungsübergänge gestalten“: Tagung der Stiftung Mercator und der RUB

Auf einer Expertenkonferenz in der RUB am 15. und 16. November werden erstmals alle Übergänge in das Schulsystem hinein und aus diesem heraus in den Blick genommen: vom Kindergarten in die Grundschule bis zum Übergang in den Beruf und in die Hochschule. Die Tagung wird von der AG Schulforschung der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Gabriele Bellenberg) gemeinsam mit der Stiftung Mercator veranstaltet. Die Veranstalter erwarten rund 200 Teilnehmer aus Wissenschaft, Politik und Bildungspraxis.

Bildungserfolg, beruflicher Einstieg und gesellschaftliche Partizipation

Ausschlaggebend für Bildungserfolg ist, die Herausforderungen an den Bildungsübergängen zu meistern. In ihrer vor kurzem veröffentlichten Studie zeigt Prof. Gabriele Bellenberg, dass in Deutschland im Durchschnitt mehr als zwei Absteiger auf einen Schulaufsteiger kommen. Die Tagung „Bildungsübergänge gestalten“ nimmt dieses Problem in den Blick. Sie will eine bundesweite Plattform anbieten, auf der sich Akteure und Entscheider austauschen können, um Perspektiven für eine gelingende Gestaltung von Übergängen zu finden.

Am ersten Tag wird die Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, Sylvia Löhrmann, um 16.15 Uhr an einem „Gallery Walk“ teilnehmen. Hier stellen Experten wie Prof. Wilfried Bos (TU Dortmund), Gisela Schultebraucks-Burgkart (Grundschule Kleine Kielstraße, Dortmund) und Prof. Ulrich Trautwein (Eberhard Karls Universität Tübingen) die Ergebnisse aus ihren Foren vor. Ziel ist, erstmals sämtliche Facetten dieses umfassenden Themas zu diskutieren und den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu stärken.

Bitte anmelden

Wenn Sie an diesem Termin – 15.11., 16.15 Uhr – teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 12. November per E-Mail an presse@stiftung-mercator.de oder telefonisch unter 0201/245 22 841 an. Die Tagung findet im Veranstaltungszentrum der RUB, Mensagebäude, Ebene 04 statt (Universitätsstr. 150, 44801 Bochum).

Das Programm und weitere Informationen finden sich im Internet unter:
http://www.expertenkonferenz-bildungsuebergaenge.de
Weitere Informationen
Daniel Laprell, Kommunikationsmanager, Stiftung Mercator, Tel. 0201/245 22 841, E-Mail: daniel.laprell@stiftung-mercator.de

Matthias Forell, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Ruhr-Universität Bochum, Institut für Erziehungswissenschaft, Tel. 0234/32-22733, E-Mail: matthias.forell@rub.de

Redaktion: Stefania Parnici / Jens Wylkop

Media Contact

Dr. Josef König idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close