Fachtagung zu neuen Entwicklungen und Anwendungen der drahtlosen Kommunikation

Zu dem wissenschaftlich-technischen Gedankenaustausch werden namhafte Referenten aus Wissenschaft, Forschung sowie aus Entwicklungsabteilungen der Industrie erwartet. Die Veranstaltung wird von der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) Berlin in Kooperation mit der Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung und der Forschungsgruppe INKA ausgerichtet.

Die drahtlose Kommunikation hat in den letzten Jahren rasant an Bedeutung gewonnen. Ob Mobiltelefon oder Notebook, Navigations- oder Fernsehgerät, Kraftfahrzeug oder Arbeitsbekleidung – überall kommt die Technik zur Funkübertragung zum Einsatz. RFID, UMTS, WIMAX oder LTE sind nur einige der Schlagworte, hinter denen sich die neuen Technologien verbergen.

Im Mittelpunkt der Fachtagung stehen schnellere, mobile Breitbandübertragungsverfahren, innovative Funksensornetzwerke, genauere Ortungstechnologien und die Anwendungsperspektiven dieser Entwicklungen, beispielsweise in der Fahrzeug-Fahrzeug-Kommunikation. Diskutiert und demonstriert werden aber auch neue Geräte, innovative Userinterfaces und Einsatz-Szenarien. Sicherheitsfragen in mobilen Netzen, die Chancen und Grenzen innovativer Anwendungen sowie herausragende, technologische Entwicklungen der mobilen Informations- und Kommunikationstechnik sind weitere Schwerpunkte.

Die Fachtagung „Wireless Communication and Information“ ist die vierte Veran-staltung dieser Art an der FHTW, wo mehrere Arbeitsgruppen in verschiedenen Projekten zur kabellosen Kommunikation forschen. Schwerpunkte sind die Entwicklung multimedialer Dienste für mobile Endgeräte und die drahtlose Video-kommunikation.

Ansprechpartner für Medienvertreter/innen:
Prof. Dr. Jürgen Sieck, FHTW Berlin
Tel. 030 / 5019 – 2349, E-Mail: j.sieck@fhtw-berlin.de

Media Contact

Gisela Hüttinger idw

Weitere Informationen:

http://inka.fhtw-berlin.de/wci/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer