Deutscher Fachjournalisten-Kongress in Berlin

Zu den Referenten und Moderatoren zählen unter anderem Nikolaus Brender (Chefredakteur ZDF), Jörg Harzem (Chefredakteur N24), Jochen Wegner (Chefredakteur Focus online), Dr. Mercedes Bunz, (Chefredakteurin Tagesspiegel online), Prof. Dr. Siegfried Quandt, Präsident des DFJV, Dr. Gabriele Hooffacker (Journalistenakademie München) sowie Prof. Dr. Günter Bentele, Universität Leipzig.

Der Kongress widmet sich dabei fünf Themenstellungen, die in jeweils einstündigen Diskussionspanels besprochen werden:

1. Fachjournalismus und Bürgerjournalismus: Konkurrenz oder Kooperation?
2. Ausbildung: Wege in den Qualitätsjournalismus 3. Presserecht: Risiken in der Berichterstattung 4. Wirtschaftsjournalismus und Lobbyismus 5. Fachjournalismus und Fach-PR

Im Anschluss an den Kongress wird der diesjährige Träger des deutschen Fachjournalisten-Preises, Rudolf Schulze, Chefredakteur der VDI-Nachrichten, geehrt. Die Laudatio hält Herr Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Berlin.

Eintrittspreise und Veranstaltungsort
Die Eintrittskarten kosten für DFJV-Mitglieder 59 Euro, für Nicht-Mitglieder 79 Euro und für Studierende und Azubis 39 Euro. Der Kongress beginnt am 5. Oktober 2007 um 9:30 Uhr im Steigenberger Hotel Berlin am Los-Angeles-Platz.

Media Contact

Medienfachverlag Oberauer GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Verstärktes Signal und extrem empfindlich: Leichten Dunkle Materieteilchen auf der Spur

Neue Technik der Kernmagnetischen Resonanz um fünf Größenordnungen empfindlicher. Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung des Exzellenzclusters PRISMA+ der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und des Helmholtz-Instituts Mainz (HIM) hat eine Labor-Methode…

Osteoporose frühzeitig mit Ultraschall erkennen

Kieler Forschungsteam erhält Bundesförderung zur Entwicklung eines neuartigen Ultraschallgeräts. Osteoporose, auch als „Knochenschwund“ bezeichnet, zählt zu den häufigsten und teuersten Volkskrankheiten weltweit und erhöht das Risiko, einen Knochenbruch zu erleiden….

Jungkorallen geben Einblick in die Erholung nach Korallenbleiche

Wie sich Riffe von Korallenbleichen erholen, kann die Anzahl an Jungkorallen verraten. Das zeigt eine neue Studie der Universität Bremen, die kürzlich in der Fachzeitschrift PLOS ONE veröffentlicht wurde. Die…

Partner & Förderer