Produktionstechnologien für die Solarenergie

Tagung präsentiert High-Tech für die industrielle Produktion von Solartechnik

Die gebotene schnelle weltweite Markteinführung der Solarenergie erfordert eine starke Forschung und eine starkeSolarindustrie mit einer dynamischen Produktentwicklung, die zukünftig eine noch schnellere Kostenreduktion erlaubt.

Voraussetzung hierfür ist die Entwicklung modernster Produktionstechnologien, die Laborergebnisse in die Massenfertigung überträgt.

Die Tagung wird gemeinsame Errungenschaften von Forschung und Industrie vorstellen und über aktuelle Herausforderungen für die Produktionstechnik von Komponenten der photovoltaischen und der thermischen Solarenergienutzung informieren.

Der ForschungsVerbund Sonnenenergie (FVS) führt seine Jahrestagung in Kooperation mit dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) durch.

Das ausführliche Programm steht im Internet unter:
www.FV-Sonnenenergie.de in der Rubrik Termine.
Pressekonferenz zum Tagungsauftakt:
26. September 2007, 11.00 – 12.30 Uhr
Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover

Die Pressekonferenz gibt Medienvertretern einen Überblick über die Inhalte der Jahrestagung und stellt Highlights vor. Für Fragen und Interviews stehen Ihnen der wissenschaftliche Leiter der Tagung Prof. Dr. Rolf Brendel, weitere Wissenschaftler und Industrievertreter gern zur Verfügung.

Media Contact

Petra Szczepanski FV Sonnenenergie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close