Master Data Management – was bringt es für das Unternehmen?

Stammdaten-Management gewinnt in den Unternehmen immer mehr an Bedeutung: Um Prozesse effizient abwickeln zu können, ist eine Basis aus qualitativ hochwertigen Stammdaten unerlässlich. In noch immer vielen Betrieben verzögern fehlerhafte Stammdaten anschließende Prozesse und beeinträchtigen so die Produkt- und Servicequalität.

Wie Unternehmen Stammdaten-Management-Projekte erfolgreich planen und durchführen können, will das „Stammdaten-Management-Forum“ zeigen, das IIR Deutschland zum zweiten Mal vom 26. bis 27. September 2007 in Frankfurt am Main veranstaltet.

Zehn Referenten berichten dazu aus ihrer Praxis, xxx weitere Experten vermitteln Marktinformationen und stellen Produkte und Lösungen vor: So zeigt ein Vertreter von Beiersdorf, wie wichtig es ist, dass einem globalen Roll-out eine gelungene Stammdaten-Organisation vorausgeht. Ein Experte von Adolf Würth spricht über die Bedeutung der Produktinformationen in einem internationalen Handelskonzern mit dezentraler Struktur. BASF erläutert, wie harmonisierte Stammdaten als Schlüssel zur Optimierung interner und externer Geschäftsprozesse dienen können. Darüber hinaus berichtet die Deutsche Bahn über die Rolle von Stammdaten-Management in der Supply Chain und der Materialstammdatenverwaltung.

Des Weiteren referieren Experten folgender Unternehmen: Camelot IDPro, Deutsche Telekom, SAP Deutschland, IBM Deutschland, gicom, WestLB, Siemens, RWE Systems, Thomas Cook, Universität St. Gallen und Vaillant.

In einer Podiumsdiskussion beantworten renommierte Experten die Fragen von Teilnehmern zu dem Thema: „Was bei Stammdaten-Management-Projekten zu beachten ist – kritische Erfolgsfaktoren & Return on Investment“.

Über neue Lösungen können sich die Teilnehmer zudem in einer begleitenden Fachausstellung informieren. Hier präsentieren sich nach aktuellem Stand: Camelot IDPro, eggheads CMS, gicom, IBM Deutschland, Informatica Deutschland, SAP Deutschland und The Information Management Group IMG.

Über IIR Deutschland

Die IIR Deutschland GmbH ist ein Veranstalter von Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte aller Wirtschaftsbereiche. 200 Mitarbeiter konzipieren jährlich etwa 2000 Kongresse und Seminare, die vornehmlich in Deutschland, aber auch in Österreich, Frankreich, der Schweiz und den USA durchgeführt werden. Zu den behandelten Themen gehören unter anderem die Informationstechnik, Automobil, Finanzen, Immobilien, Industriemanagement und das Personalwesen. Das Unternehmen sitzt in Sulzbach/Ts. bei Frankfurt am Main.

Media Contact

Romy König IIR Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close