Reifen–Fahrwerk-Fahrbahn: Technologie und Umwelt versus Kosten

Am 23. und 24. Oktober 2007 veranstaltet das VDI Wissensforum zum elften Mal die Fachtagung „Reifen-Fahrwerk-Fahrbahn“ in Hannover. Die internationale Veranstaltung mit Fachausstellung wird auch in diesem Jahr ihrem Ruf gerecht und bietet anspruchsvolle Vorträge. Im Fokus der Veranstaltung steht das Spannungs­dreieck Technologie – Kosten – Umwelt.

Die technologischen Neuerungen müssen in immer kürzeren Zeiträumen zur Serienreife gebracht werden, gleichzeitig wächst der Kosten­druck auf die Entwicklung. Zudem werden die Anforderungen an die Umwelt­eigenschaften der Fahrzeuge weiter erhöht, wobei die Minimierung des CO2-Ausstoßes im Fokus der Entwicklung steht.

Das Programm umfasst insgesamt 27 Fach- und Übersichtsvorträge zu aktuellen Ergebnissen aus Forschung und Entwicklung. Beispiels­weise wird ein Überblick zum Beitrag des Fahrwerks zur effizienten Dynamik gegeben. Des Weiteren werden unter anderem die Umweltanforderungen an Reifen und Fahrbahn erläutert oder über den Beitrag von AUTOSAR zur E/E-Entwicklung in Richtung umweltfreundliche und sichere Fahrzeuge berichtet.

Anmeldung und Programm im Internet unter www.vdi.de/tires2007 oder über VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-201, Telefax: -1 54.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close