Welle-Nabe: eine starke Verbindung

Am 24. und 25. Oktober 2007 veranstaltet das VDI Wissensforum die Tagung „Welle-Nabe-Verbindungen“ in Wiesloch bei Heidelberg. Ziel der regelmäßig stattfindenden Veranstaltung ist es, den Wissenstransfer zwischen Herstellern, Anwendern und Forschern zu beschleunigen und Trends sowie Potenziale für zukünftige Entwicklungen aufzuzeigen.

Experten aus der Industrie und Forschung präsentieren in 34 Fachvorträgen neue Erkenntnisse in folgenden Themengebieten: Beschichtete Pressverbindungen, Sonderpressverbindungen, Berechnungen von Pressverbindungen, Geklebte Welle-Nabe-Verbindungen, Welle-Nabe-Verbindungen mit nichtmetallischen Komponenten, Formschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen, Spezialverbindungen, Reibdauerhaltbarkeit und Fertigungstechnologien.

Die Tagung wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Forschung, Entwicklung und Konstruktion sowie Versuch, Qualitätskontrolle und Produktion. Angesprochen sind Hersteller von Welle-Nabe-Verbindungen, Anwender, Prüflabors, Universitäten und andere Forschungseinrichtungen.

Ergänzend zu den Vorträgen findet parallel zur Tagung eine Fachausstellung statt, die Anbietern und Teilnehmern die Möglichkeit bietet, sich über Produkte und Dienstleistungen aus dem Umfeld der Welle-Nabe-Verbindungen auszutauschen.

Anmeldung, Programm und Informationen für Aussteller unter www.vdi.de/welle-nabe-2007 oder Bestellung über VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 6214-201, Telefax: -1 54.

Media Contact

Caesar Sasse VDI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Erfolg für Magdeburger Wissenschaftler*innen mit einem „Brutkasten“ für die Lunge

Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie 2020 geht an Chirurg*innen der Universitätsmedizin Magdeburg Die Arbeitsgruppe „Experimentelle Thoraxchirurgie“ der Universitätsmedizin Magdeburg unter der Leitung von Dr. Cornelia Wiese-Rischke wurde für die…

Mehr als Muskelschwund

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine erblich bedingte neurodegenerative Erkrankung. Dabei gehen die motorischen Nervenzellen im Rückenmark und im Hirnstamm allmählich zugrunde,…

Molekulare Bremse für das Wurzelwachstum

Die dynamische Änderung des Wurzelwachstums von Pflanzen ist wichtig für ihre Anpassung an Bodenbedingungen. Nährstoffe oder Feuchtigkeit können je nach Standort in höheren oder tieferen Bodenschichten vorkommen. Daher ist je…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close