Strategische Qualitätsmanagement-Systeme in Hochschulen

Die Entwicklung von Qualitätsmanagement-Systemen gehört aktuell zu den anspruchsvollen Herausforderungen für die deutschen Hochschulen. Lange Zeit wurde über einzelne Instrumente und Verfahren diskutiert. Jetzt gilt es, die vorliegenden Elemente zu einem funktionierenden System zu verbinden und auf die strategischen Ziele der jeweiligen Hochschule zu fokussieren. Dabei muss neben dem Kernbereich Forschung und Lehre auch das Leitungs- und Verwaltungshandeln berücksichtigt werden.

Erste Praxis-Erfahrungen liegen vor und sollen auf dem Forum zusammen mit den Ergebnissen einer laufenden CHE-Studie zum Thema vorgestellt werden. Ansätzen, die aus der Wirtschaft stammen wie EFQM und ISO, werden Beispiele gegenübergestellt, in denen Hochschulen eigene Systeme aufgebaut und implementiert haben. Ziel der Veranstaltung ist es, Möglichkeiten und Grenzen einer strategischen Steuerung von Lehr- und Forschungsqualität zu beleuchten und Kriterien für gut funktionierende QM-Systeme herauszuarbeiten.

In der Veranstaltungsreihe CHE-Forum werden aktuell bedeutsame Fragestellungen aus dem Hochschulmanagement aufgegriffen, für deren Beantwortung noch kein Standard-Know how verfügbar ist. Die Reihe richtet sich an verantwortliche Praktiker aus Hochschulen. Im Zentrum steht der moderierte Erfahrungsaustausch.

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen zum:

CHE-Forum „Strategische QM-Systeme in Hochschulen“
am 20. September 2007 im Kongresspalais Kassel.
Kontakt und Anmeldung:
Dr. Sigrun Nickel
Tel.: 05241.21179-23
E-Mail: sigrun.nickel@che-consult.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik – Schwämme als marine Bioindikatoren

Schwämme lagern als „Staubsauger der Meere“ zahlreiche Partikel ein – darunter auch Mikroplastik und andere Mikroverunreinigungen, wie LMU-Wissenschaftler zeigen. Dies macht sie zu vielversprechenden Bioindikator-Kandidaten. Die Verschmutzung der Meere durch…

Vanille-Anbau unter Bäumen fördert Schädlingsregulation

Team unter Göttinger Leitung untersucht Agroforstsysteme Der Anbau von Vanille in Madagaskar bringt den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ein gutes Einkommen, aber ohne Bäume und Büsche können die Plantagen sehr artenarm…

KI macht‘s möglich: Kundenwünsche von morgen, schon heute eingeplant

Wie lässt sich die Auftragsabwicklung eines Automobilherstellers optimieren? Im Projekt »KI-basierte Produktionsplanung und -steuerung« entwickeln IPA-Forscher zusammen mit der Porsche AG smarte Lösungen für die Fertigung der Zukunft. Diese helfen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close