Wirtschaftsverkehr 2007

Zu diesem Thema lädt der Lehrstuhl Verkehrssysteme und -logistik der Universität Dortmund in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik zu einer Fachtagung am 19. April 2007 nach Dortmund ein.

Insbesondere in Ballungsräumen werden aufgrund der bisher schon hoch ausgelasteten Verkehrsinfrastruktur erhebliche Behinderungen für die Wirtschaft und die Bevölkerung zu erwarten sein, zumal die vorhandene Infrastruktur nur bedingt erweitert werden kann. Vor diesem Hintergrund liegen die Themenschwerpunkte der Tagung unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen neben Modellen zur Planung und Prognose auch auf Konzepten zur Steuerung von Wirtschaftsverkehren. Nationale und internationale Referenten aus der Forschung und Praxis berichten über Ansätze der Wirtschaftsverkehrsmodellierung und ihre Anwendung.

As Zielgruppe der Veranstaltung sind Praktiker und Wissenschaftler aus den Disziplinen Logistik, Verkehrsforschung und Raumplanung eingeladen, die Tagung als Plattform zu nutzen, Wissen zu generieren, Informationen zu transferieren und Erfahrungen auszutauschen.

Die Tagung findet am 19. April 2007 ab 09:30 Uhr im Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML) in Dortmund statt.

Weitere aktuelle Informationen sowie das vollständige Programm können über das Internet unter www.wirtschaftsverkehrsforschung.de abgerufen werden.

Ansprechpartner
Dipl.-Logist. Larissa Neumann
Universität Dortmund
Lehrstuhl für Verkehrssysteme und -logistik
Leonhard-Euler-Str. 2
44227 Dortmund
Telefon +49 (0)231 / 755 – 73 28
Telefax +49 (0)231 / 755 – 63 38
E-Mail: info@wirtschaftsverkehrsforschung.de

Media Contact

Stefan Schmidt idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren

Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel, um ihre Effizienz noch weiter zu…

Quantenoptik im Glas

Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten, grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen, in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht…

Wolken weniger klimaempfindlich als angenommen

Daten aus Flugkampagne: Passat-Kumuluswolken finden sich auf rund 20 Prozent der Erdkugel und kühlen den Planeten. Bisher wurde erwartet, dass diese Wolken durch die Erderwärmung weniger werden und damit den…

Partner & Förderer