Neueste Forschungsergebnisse der Neutronen-Radiographie

Neutronenradiographie einer Einspritzpumpe (Messplatz ANTARES); Quelle: FRM II der TU München

Vom 26. bis 30. Juli 2004 findet an der Technischen Universität München (TUM) in Garching das „Fifth Topical Meeting on Neutron Radiography (ITMNR-5)“ statt. Zu dieser ersten größeren internationalen Konferenz nach Inbetriebnahme des neuen
Forschungsreaktors FRM II werden rund 100 Wissenschaftler aus 22 Ländern erwartet.

Ziel der im vierjährigen Turnus stattfindenden Veranstaltung ist die Präsentation und Diskussion der neuesten Ergebnisse aus Forschung und Anwendung auf dem Gebiet der Radiographie und Tomographie mit Neutronen. Organisatoren sind das Institut für Radiochemie (Prof. Andreas Türler) und der Lehrstuhl für Experimentalphysik III (E21; Prof. Peter Böni).

Mit der Inbetriebnahme des neuen Forschungsreaktors FRM II und den dort verfügbaren Neutronen-Radiographie- und Tomographie-Anlagen ANTARES und NECTAR stehen für die zerstörungsfreie Untersuchung mit die weltweit leistungsfähigsten Anlagen für wissenschaftliche und industrielle Aufgabenstellungen zur Verfügung.

Das Besondere der Verwendung von Neutronen liegt in ihrer Eigenschaft, Metalle gut durchdringen zu können und dabei äußerst empfindlich auf Wasserstoff zu reagieren. Hierdurch können Kunststoffe, Klebstoffe, Schmiermittel und Dichtungen oder Feuchtigkeit auch im Inneren von massiven metallischen Objekten, wie z. B. in Motoren oder anderen Maschinenteilen sichtbar gemacht werden. Derzeitiges Highlight der
Anwendungen ist die Sichtbarmachung von Ölverteilung in laufenden Motoren.

Erste am FRM-II aufgenommene Radiographien für den Messplatz ANTARES können unter ftp://ftp.frm2.tum.de/outgoing/schillinger/presse/ eingesehen werden.

Kontakt:

Dr. Thomas Bücherl
Institut für Radiochemie der TU München
Walther-Meissner-Str. 3
85748 Garching
Tel. +49 (0)89-289-1 43 28
Fax +49 (0)89-289-1 43 47
E-Mail: [email protected]

Media Contact

Dieter Heinrichsen M.A. idw

Weitere Informationen:

http://www.radiochemie.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Technologie für Wasserstoff-Antrieb

Die Hochschule Landshut forscht an innovativer Leistungselektronik für Fahrzeuge mit Brennstoffzellen – mit dem Ziel, Gewicht, Kosten und Wirkungsgrad zu verbessern. Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Diese Frage…

Klimawandel mit dem Ozean effektiver begrenzen

Erste Forschungsmission der DAM untersucht Meere als Kohlenstoffspeicher. Das Problem ist bekannt: Immer mehr Kohlenstoff gelangt aufgrund menschlicher Aktivitäten in die Atmosphäre. Die heizt sich auf. Das Klima ändert sich…

Nahrungskette im Dunklen

Internationale Studie… Die Entdeckung ist bahnbrechend: Im Untergrund unseres Planeten leben bisher unbekannte Viren, sie befallen einzellige Mikroorganismen, die sogenannten Altiarchaeen. Das Bemerkenswerte: Sie starten die Nahrungskette in einem Ökosystem,…

Partner & Förderer