Softwareentwicklung mit System

2. ISST-Forum „Verlässliche Systeme im Automobil der Zukunft – Auf dem Weg zu einer durchgängigen modellbasierten Softwareentwicklung“
28 . – 29. April 2004, dbb forum Berlin

Die deutsche Automobilindustrie ist am internationalen Markt sehr gut positioniert. Das liegt in erster Linie an der ausgezeichneten Qualität und am Image ihrer Markenprodukte. Die beteiligten Unternehmen haben sich angewöhnt, nicht nur schnell auf neue Entwicklungen zu reagieren, sie nehmen diese auch zunehmend selbst in die Hand.

Besonders rasant entwickeln sich derzeit die Elektrik-/Elektroniksysteme im Automobil. In wenigen Jahren ist aus einem Nebeneinander von einzelnen elektronischen Funktionen ein extrem komplexes und hoch integriertes Steuergerätenetzwerk geworden. Ein Ende dieser Tendenz ist noch nicht abzusehen. Beispiele dafür sind auch die Bereiche aktive Sicherheit und elektronische Bremse und Lenkung (X-By-Wire).

Die Branche hat sich den scheinbar widersprüchlichen Herausforderungen von Schnelligkeit, Komplexität und Sicherheit gestellt. Die Unternehmen beginnen, eine durchgängige, modellbasierte Entwicklung der Softwaresysteme zu etablieren und zu standardisieren: von den Kundenanforderungen bis hin zur Implementierung.

Das ISST-Forum präsentiert die ersten Erfolge des Fraunhofer ISST und seiner Industriekunden bei der Konzeption von verlässlichen technischen Systemen. Es gibt neue Impulse für die zukünftige Gestaltung einer systematischen Softwareentwicklung.

Media Contact

Fraunhofer ISST

Weitere Informationen:

http://www.continuous-engineering.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit dem Klimawandel Schritt halten?

GEOMAR-Studie zeigt Anpassungsfähigkeit von Ruderfußkrebsen, solange nicht zu viele Stressfaktoren gleichzeitig auftreten. Die für die Nahrungsnetze der Ozeane wichtigen Copepoden können sich genetisch an wärmere und saurere Meere anpassen. Dies…

Arktisches Meereis weiter auf dem Rückzug

Der heiße Sommer 2022 auf der Nordhalbkugel wirkt sich zwar nur moderat auf die Meereisbedeckung aus, der Negativtrend setzt sich aber weiter fort. Am 16. September erreichte das Meereis in…

Mehrjährige Blühstreifen in Kombination mit Hecken

… unterstützen Wildbienen in Agrarlandschaften am besten. Blühzeitpunkte von Blühstreifen und Hecken ergänzen sich gegenseitig und fördern Bienendiversität. Vivien von Königslöw: „Ergebnisse legen nahe, bevorzugt mehrjährige Blühstreifen statt einjährige Blühstreifen…

Partner & Förderer