Fachtagung zu nachhaltiger Mobilität mit Naturfaserwerkstoffen

Nachwachsende Rohstoffe dringen immer weiter in neue Anwendungsgebiete vor. Als Konstruktionswerkstoffe werden Sie in hochwertigen Anwendungen eingesetzt. Von der Instrumententafel im Automobil der Oberklasse bis hin zu edlem Finish beim Bootsbau. Bauteile und Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen erobern neue Marktpositionen.

Hochwertige technologische Anwendungen und neueste Erkenntnisse auf dem Gebiet der Fertigungstechnik mit nachwachsenden Rohstoffen werden Ihnen am 13. November 2003, 10:30 bis 16:00 Uhr, Convention Center (Saal 3B) auf der AGRITECHNICA in Hannover präsentiert. In 11 Vorträgen werden Highlights und Trends auf der Fachtagung „Nachhaltige Mobilität – Naturfaserwerkstoffe für die Verkehrstechnik“ vorgestellt.

Eine exklusive Begleitausstellung vor Ort und auf dem Messestand „Nachwachsende Rohstoffe“ des Landes Niedersachsen, Halle 18, Stand E 04 bietet den „Stoff, der nachwächst“ auch zum Anfassen.

Veranstalter der Fachtagung sind der Neue Materialien Niedersachsen e.V. und das Kompetenznetz RIKO (Realisierung innovativer Konstruktionswerkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen) mit Unterstützung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.).

Für weitere Informationen:

Dr. Andreas Baar
Kompetenznetz RIKO Realisierungskonzept
Konstruktionswerkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen
Abelnkarre 2a, 38100 Braunschweig
Telefon: 0531 / 244 66 70 Telefax: 0531 / 244 66 77
eMail: info@riko.net

Neue Materialien Niedersachsen e.V.
c/o Sperlich Consulting GmbH
Postfach 200 234, 37087 Göttingen
Tel: 0551-4 96 07-0 Fax: 0551-4 96 07-49
eMail: mail@nmn-ev.de

Media Contact

Dr. Andreas Baar Kompetenznetz RIKO

Weitere Informationen:

http://www.riko.net http://www.nmn-ev.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Richtungsweisendes Molekül auf dem Weg in den Quantencomputer

Forschende der Universität Jena und Universität Florenz entwickeln Kobaltverbindung mit besonderen Quanten-Eigenschaften. In Quantencomputern werden keine elektrischen Schaltkreise ein- oder ausgeschaltet, sondern stattdessen quantenmechanische Zustände verändert. Dafür braucht es geeignete…

Neue kabellose Steuerungstechnologie …

… ermöglicht Einsatz intelligenter mobiler Assistenzroboter sogar in der Fließfertigung Robotikexperten des Fraunhofer IFF haben gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung neue Technologien entwickelt, mit denen intelligente mobile Assistenzroboter…

Die Mikroplastik-Belastung der Ostsee

Neue Ansätze für Monitoring und Reduktionsmaßnahmen Um die Belastung der Meere durch Mikroplastik zu erfassen, muss man dessen Menge und sein Verhalten kennen. Bislang ist dies nur unzureichend gegeben. Ein…

Partner & Förderer