Welttag der Gehörlosen am 27. September – 250 Millionen Hörgeschädigte weltweit

Weltweit wird die Zahl der Hörgeschädigten auf rund 250 Millionen geschätzt. Mehr als zwei Drittel von ihnen leben in so genannten Entwicklungsländern. Ungefähr 70 Millionen Kinder und Erwachsene sind völlig gehörlos bzw. verfügen nur noch über ein geringes Resthörvermögen.

Diese Zahlen nannte die Christoffel-Blindenmission (CBM) aus Anlass des Welttags der Gehörlosen, der jedes Jahr am vierten Samstag im September (2003: 27. September) begangen wird. „In den von uns unterstützten Projekten“, so Martin Georgi, Direktor der Christoffel-Blindenmission, „wurden im vergangenen Jahr rund 75.000 Ohrenpatienten behandelt sowie 32.000 Hörgeschädigte betreut und gefördert.“

Hörverlust betrifft meist ältere Menschen, doch gerade in Entwicklungsländern leiden immer mehr Jüngere an dieser Behinderung. So kann eine Mittelohrentzündung bei Kindern, sofern sie nicht rechtzeitig behandelt wird, zum Hörverlust führen.

Auch Meningitis, die Einnahme bestimmter Antibiotika (Ototoxische Medikamente) und bei der Mutter während der Schwangerschaft aufgetretene Röteln können Gründe für Hörschädigungen im Kindes- und Jugendalter sein, die in aller Regel nicht mehr zu heilen sind.

In vielen Fällen kann eine rechtzeitige Behandlung den Hörverlust stoppen. CBM-Direktor Martin Georgi: „Da aber große Bevölkerungsschichten in Entwicklungsländern keinen Zugang zu vorbeugender Behandlung haben, ist dort die Wahrscheinlichkeit 10-mal höher als in Industriestaaten, einen Hörverlust zu erleiden.“

Bei Kindern beeinträchtigt der Hörverlust die Sprachfähigkeit und die soziale Entwicklung. Bei Erwachsenen wird die Chance, eine Arbeitsstelle zu erhalten und zu sichern, beeinträchtigt. Während ihres gesamten Lebens sind diese Menschen oft isoliert und stigmatisiert.

Die Christoffel-Blindenmission unterstützt daher mehr als 100 Zentren für Hörgeschädigte wie auch 16 Programme zur Ausbildung von Fachkräften.

Media Contact

Christoffel-Blindenmission

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Live-Webinar 10.12.: Fraunhofer IPA vs. Corona

Aktuelle Anwendungsfälle aus der angewandten Forschung Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, denn es gilt, die Bevölkerung und den Wohlstand optimal zu schützen. Expertinnen und Experten von Fraunhofer…

Und der Haifisch, der hat Zähne

Besonderheit im Zahnschmelz von Haifischzähnen entdeckt Haifischzähne müssen während ihrer kurzen Verweildauer auf den Punkt funktionieren: Der Port-Jackson-Stierkopfhai ernährt sich von harten Beutetieren wie Seeigeln und Muscheln. Seine Zähne müssen…

Quantenphotonik für abhörsichere Kanäle und extrem genaue Sensoren

Yes, we quant! Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer IZM wollen die Quantenphysik aus den Lehrbüchern in die Realität bringen. Mit Hilfe von optischen Glas-integrierten Wellenleitern entwickeln sie eine universelle Plattform,…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close