Konferenz über Biotechnologie, Nanotechnologie und Unternehmensglobalisierung

Aus Anlass des 30. Jubiläums der Veröffentlichung von „Small is beautiful“ von E.F. Schumacher organisiert die ITGD eine eintägige Konferenz über Biotechnologie, Nanotechnologie und Unternehmensglobalisierung mit dem Titel „Is small beautiful?“. Die Konferenz findet am 3. September in London (VK) statt.

Eine internationale Gruppe von Referenten und Experten wird versuchen, u.a. folgende Fragen zu beantworten:

– Wie können Wissenschaft und Technologie so ausgerichtet werden, dass sie Armut beseitigen ohne die Welt zu kosten?

– Welche Wirtschaftsordnung ist notwendig, um Armut zu beseitigen und den Planeten zu schützen?

– Können durch Globalisierung die Waren geliefert werden, oder müssen wir in kleinerem Maßstab denken?

Media Contact

Cordis Nachrichten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Richtungsweisendes Molekül auf dem Weg in den Quantencomputer

Forschende der Universität Jena und Universität Florenz entwickeln Kobaltverbindung mit besonderen Quanten-Eigenschaften. In Quantencomputern werden keine elektrischen Schaltkreise ein- oder ausgeschaltet, sondern stattdessen quantenmechanische Zustände verändert. Dafür braucht es geeignete…

Neue kabellose Steuerungstechnologie …

… ermöglicht Einsatz intelligenter mobiler Assistenzroboter sogar in der Fließfertigung Robotikexperten des Fraunhofer IFF haben gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung neue Technologien entwickelt, mit denen intelligente mobile Assistenzroboter…

Die Mikroplastik-Belastung der Ostsee

Neue Ansätze für Monitoring und Reduktionsmaßnahmen Um die Belastung der Meere durch Mikroplastik zu erfassen, muss man dessen Menge und sein Verhalten kennen. Bislang ist dies nur unzureichend gegeben. Ein…

Partner & Förderer