Arbeitswelten der Zukunft – von virtuellen Teams bis zum Flexhaus

Die internationale Zusammenarbeit zwischen Unternehmen stellt die Koordination von virtuellen Teams vor neue Herausforderungen. Zugleich wächst der Bedarf für flexible Gestaltung von Arbeitsumgebungen dort, wo Mitarbeiter noch tatsächlich in Teams zusammentreffen. Das Seminar „Arbeitswelten der Zukunft“ am Fraunhofer-Institut für Sichere Telekooperation SIT in Darmstadt am 2. Juli 2003 zeigt neue Ansätze einer Symbiose realer und virtueller Arbeitswelten von morgen, die die verteilte Teamarbeit effektiv unterstützen können.

Das ausführliche Programm des Seminars findet sich online unter www.sit.fraunhofer.de/german/events/seminars, die Teilnahmekosten liegen bei 450,- EUR netto, inkl. Konferenzgetränken, Mittagessen und Begleitunterlagen.
Das Seminar befasst sich ausführlich mit Produktivitätssteigerungen durch virtuelle Teams und Telearbeit. Wegweisend soll hier das am Fraunhofer SIT entwickelte Kooperationssystem mit der programmatischen Bezeichnung „Unite“ sein.

Doch auch Telearbeiter frequentieren gelegentlich die Zentrale – dann braucht es nichtterritoriale Arbeitsplätze und „Desk sharing“. Flexible Arbeitsumgebungen nach dem FlexHaus-System des SIT bieten beides; das Konzept geht sogar noch einen Schritt weiter – Wohnen und Arbeiten werden stärker als zuvor bei der Gebäudeplanung und -Nutzung kombiniert.
Virtuelle Realitäten schliesslich sollen helfen, die Zusammenarbeit in verteilt arbeitenden Teams um optische Informationen zu erweitern. Dass auch der Aspekt der Sicherheit in der virtuellen Teamarbeit nicht zu kurz kommen darf, „ist selbstverständlich, wenn das Fraunhofer-Institut für Sichere Telekooperation ein Seminar veranstaltet“, betont Dr. Rolf Reinema, Teamleiter bei der Entwicklung des Unite-Systems und des Flexhaus-Konzepts.

Das Seminar ist Teil einer Reihe, die bis zum November fortgesetzt wird. Weitere Daten und Themen:

  • 16.07.03 IT-Sicherheitsmanagement
  • 16.09.03 Security Policy und Risikoanalyse
  • 23.09.03 Biometrie und Smartcards
  • 14.10.03 Sicherheit bei Mobiler Kommunikation
  • 15.10.03 Location Based Services in der Praxis
  • 11.11.03 Sicherheitsworkshop für Manager
  • 18./19.11.03 Netzwerksicherheit für Kleine und Mittlere Unternehmen

Ansprechpartner für Medien

Michael Kip Fraunhofer-Gesellschaft

Weitere Informationen:

http://www.sit.fraunhofer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Screeningsystem für Lungengeräuschanalyse

Ein an der TU Graz entwickeltes Mehrkanal-Aufnahmegerät für krankhafte Lungengeräusche und die dazugehörige automatische Analyse der Geräusche könnten bestehende Screening-Methoden zur Früherkennung zum Beispiel von Covid-19-Infektionen unterstützen. Hierfür benötigt es…

Digitale Technologien für den Blick in den Boden

Weltbodentag Böden sind eine empfindliche und in Folge intensiver Landwirtschaft auch häufig strapazierte Ressource. Wissenschaftler*innen des ATB entwickeln daher digitale Lösungen für eine ressourcenschonende und umweltgerechte Bodenbewirtschaftung. Mit dem Weltbodentag…

Kartierung neuronaler Schaltkreise im sich entwickelnden Gehirn

Wie kann man neuronale Netze aufbauen, die komplexer sind als alles, was uns bis heute bekannt ist? Forscher am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main haben die Entwicklung von…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen