UMSICHT: Zur Sache! – Einsatz neuer Technologien beim Altgummirecycling

Die Zukunft des Altgummirecyclings liegt in der Herstellung hochwertiger Sekundärprodukte. Nur durch lukrative Anwendungen, die in Produkten mit hoher Wertschöpfung gipfeln, bieten sich Aufbereitern von Gummigranulaten und -mehlen langfristige wirtschaftliche Perspektiven. Am 10. Juli 2003 diskutiert Fraunhofer UMSICHT unter dem Motto „Ausgereift II“ den optimalen Einsatz neuer Technologien beim Altgummirecycling.

Aufgrund der großen Resonanz im letzten Jahr steht im Rahmen der Workshopreihe „UMSICHT: Zur Sache!“ das Thema Altgummirecycling bereits zum zweiten Mal auf dem Programm.

Die Teilnehmer des Workshops „Ausgereift II“ können sich im Dialog mit Experten aus Wissenschaft und Industrie über den aktuellen Stand zum Thema Altgummirecycling informieren. Neben einem Blick ins Innere pulverförmiger Elastomere, erfahren sie, in welche Richtung sich die Herstellung von Elastomerlegierungen entwickelt und betrachten das Thema Altgummirecycling aus der Sicht eines Erzeugers.

Einen Download des Programms finden Sie unter
www.umsicht.fhg.de, wenn Sie auf den Button „Veranstaltungen und Messen“ klicken.

Kontakt:
Dipl.-Chem. Iris Kumpmann
Pressereferentin
Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Telefon: 02 08/85 98-12 00
Telefax: 02 08/85 98-12 90
E-Mail: iris.kumpmann@umsicht.fhg.de

Media Contact

Dipl.-Chem. Iris Kumpmann idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Autonomes High-Speed-Transportfahrzeug für die Logistik von morgen

Schwarm-Logistik Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML entwickelt eine neue Generation fahrerloser Transportfahrzeuge: Der LoadRunner kann sich dank Künstlicher Intelligenz und Kommunikation über 5G im Schwarm organisieren und selbstständig…

Neue Möglichkeiten in der druckunterstützten Wärmebehandlung

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden verstärkt seine technologische Kompetenz im Bereich der druckunterstützten Wärmebehandlung mit der Neuanschaffung einer Quintus Hot Isostatic Press QIH 15L. Damit…

Virenfreie Luft durch neuartigen Raumlüfter

In geschlossenen Räumen ist die Corona-Gefahr besonders groß. Aerosole spielen eine entscheidende Rolle bei der Übertragung von Sars-CoV-2 und erhöhen die Konzentration der Corona-Viren in Büros und Co. Ein neuartiges…

Partner & Förderer