Internationale Konferenz über die Reduzierung der Grundwasserverschmutzung in Stadtgebieten


Am 25. und 26. Juni findet in Stuttgart eine internationale Konferenz zum Thema „Abatement of Groundwater Contamination in Urban Areas“ (Reduzierung der Grundwasserverschmutzung in Stadtgebieten) statt.

Hauptziel der Veranstaltung ist die Präsentation der Ergebnisse des INCORE-Projekts. Unter dem Projekt, das im Rahmen des Teilprogramms „Energie, Umwelt und nachhaltige Entwicklung (EESD)“ des Fünften Rahmenprogramms (RP5) finanziert wird, wurde ein integrierter Ansatz zur Untersuchung, Bewertung und Vermeidung der Grundwasserverschmutzung in industriealisierten Gebieten entwickelt.

Auf der Konferenz werden auch die Ergebnisse anderer Projekte vorgestellt, die unter dem RP5 finanziert wurden und sich mit der Boden- und Grundwasserverschmutzung in Europa beschäftigen.

Die Konferenz soll Wissenschaftlern, Dienstleistungsanbietern und Verwaltungsangestellten auf allen Ebenen dabei helfen, ihre Ergebnisse in praktische Lösungen zur Bekämpfung der Grundwasserverschmutzung umzuwandeln.

Media Contact

Cordis Nachrichten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Eine optische Täuschung gibt Einblicke ins Gehirn

Yunmin Wu erforscht, wie wir Bewegung wahrnehmen können. Inspiriert durch ein Katzenvideo, kam sie auf die elegante Idee, die Wasserfall-Illusion in winzigen Zebrafischlarven auszulösen. Im Interview erzählt die Doktorandin vom…

Globale Analyse über effektive und topographische Wassereinzugsgebiete

Forschende legen erste globale Analyse vor, wie effektive und topographische Wassereinzugsgebiet voneinander abweichen Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen…

Strukturbiologie – Das Matrjoschka-Prinzip

Die Reifung der Ribosomen ist ein komplizierter Prozess. LMU-Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich dabei die Vorläufer für die kleinere Untereinheit dieser Proteinfabriken regelrecht häuten und ein Hüllbestandteil nach dem…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close