Internationale Tagung zu Theorie, Empirie und politischen Implikationen von Direktinvestitionen

„Foreign Direct Investment Theory, Empirical Evidence and Policy Implications“, dies ist Thema des ersten INFER Workshops „Internationale Wirtschaftsbeziehungen“. Der Workshop wird am 16. Mai 2003 an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU Koblenz) stattfinden.

Internationale Experten u.a. aus den Niederlanden, Großbritannien, Kroatien, den Vereinigen Arabischen Emiraten werden ihre unterschiedlichen Erfahrungen sowie die neuesten theoretischen und empirischen Erkenntnisse bezüglich Internationaler Direktinvestitionsströme präsentieren und diskutieren. Der Workshop ist themenspezifisch in unterschiedliche Blöcke aufgeteilt. Zunächst werden generelle Aspekte Internationaler Direktinvestitionsströme durchleuchtet, um sich anschließend den Erfahrungen Mittel- und Ost-Europäischer Länder zuzuwenden. Am Nachmittag wird diskutiert, welche Faktoren FDI-Ströme in Entwicklungsländer positiv oder negativ beeinflussen und wie Direktinvestitionen zu einer Reduktion der Armut beitragen können. In einem abschließenden Block werden dann die Auswirkungen von FDI auf die wirtschaftliche Lage in Industrienationen analysiert.

Weitere Details des Programms entnehmen Sie bitte den Websites.

Interessenten sind herzlich eingeladen, an den Diskussionen teilzunehmen. Eine Anmeldung ist bis zum 30 April 2003 möglich.

Ansprechpartner ist:
Dr. Georg Stadtmann
Tel.: 0261/6509-273
E-mail: stadtman@whu.edu

Media Contact

Dr. Michael H. Stierle idw

Weitere Informationen:

http://www.infer-research.net

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close