Deutsches Eigenkapitalforum am 22. Mai 2003 in Berlin

KfW und Deutsche Börse vermitteln Kontakte zwischen innovativen Unternehmen und Investoren

Für innovative, Eigenkapital suchende Unternehmen und Venture Capital-Investoren veranstalten KfW und Deutsche Börse am 22. Mai in Berlin das Deutsche Eigen-kapitalforum Frühjahr 2003. Mitveranstalter ist das Land Berlin. Schirmherr der Veranstaltung ist Wolfgang Clement, Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit. Das Leitthema des Forums im Mai ist „Neue Perspektiven für Venture Capital“.

Unternehmen, die Beteiligungskapital suchen, können Kontakte zu rund 200 Venture Capital-Finanzierern knüpfen und sich im Markt orientieren. Bisher hat jeder zweite Teilnehmer des Eigenkapitalforums nach spätestens einem Jahr einen Beteiligungs- oder Kooperationspartner gefunden. Die KfW und die Deutsche Börse veranstalten das Eigenkapitalforum seit 1996 und unterstützen so die Eigenkapitalfinanzierung noch nicht börsennotierter Unternehmen.

50 innovative Unternehmen können sich diesmal auf dem Forum an Messeständen und durch Präsentationen professionellen Investoren vorstellen. Erwartet werden Investment Manager von Venture Capital- und Private Equity-Gesellschaften sowie Vertreter von Banken und Unternehmen, die strategische Beteiligungen suchen.

Dieses Mal unterstützen IKB Private Equity sowie Linklaters Oppenhoff und Rädler, TVM, Dr. Neuhaus Techno Nord und der Europäische Investitionsfonds EIF die Veran-staltung und bieten zusätzliche Workshops zum Thema Eigenkapitalfinanzierung an. Außerdem wird eine Expertenrunde unter Leitung des Berliner Finanzsenators Thilo Sarrazin Tragfähigkeit und Perspektiven des Geschäftsmodells Venture Capital diskutieren.

Weitere Informationen und das elektronische Anmeldeformular sind erhältlich unter www.eigenkapitalforum.com. Anmeldeschluss für Unternehmer ist der 17. April 2003, für Investoren und Berater gilt der 30. April 2003. Unternehmen, die sich als Gast rund um das Thema Eigenkapitalfinanzierung informieren wollen, sind ebenfalls willkommen.

Ansprechpartner und weitere Informationen der Gruppe
Deutsche Boerse finden Sie unter
http://www.media-relations.deutsche-boerse.com. Für
Fragen, rufen Sie uns an unter 069-2101-1500 oder
schicken Sie uns ein Mail an
Media-Relations@deutsche-boerse.com.

Media Contact

Deutsche Börse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Blutuntersuchung mittels Infrarotlicht

Ein Team aus Laserphysikern, Molekularbiologen und Medizinern der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik hat die zeitliche Konstanz der molekularen Zusammensetzung im Blut von gesunden Testpersonen untersucht. Die Ergebnisse dienen…

Qualität im 3D-Druck sichern

– mit Sensoren und Künstlicher Intelligenz Der 3D-Druck ermöglicht eine Produktion in Losgröße 1. Das bedeutet, dass kein Produkt dem anderen gleicht, weil jedes Teil individuell für den Kunden entworfen…

Das „Überlebensprotein“ für Krebszellen ausschalten

Man nennt es das „Überlebensprotein“, weil es eine zentrale Rolle beim Wachstum von Krebszellen spielt: Survivin beeinflusst gleich zwei wichtige Prozesse in Körperzellen – den Zelltod sowie die Zellteilung. Chemikern…

Partner & Förderer