Ausgezeichnet: Das Siemens S55 gewinnt den begehrtesten Design-Preis Europas

Neueste Technik vereint mit hochkarätigem Design – das neue S-Klasse Handy von Siemens darf sich von nun an mit dem Industrie Forum (iF) Design Award 2003 schmücken. Das Siemens S55 wurde aus über 1500 eingereichten Produkten aus 30 Ländern gewählt.

Die Entwicklung des Mobiltelefons erinnert nicht wenig an die Verwandlung einer Raupe zum Schmetterling: Aus klobigen und unattraktiven „Brickets“ sind binnen weniger Jahre kleine und handliche Geräte geworden, die mittlerweile sogar als modische Accessoires geschätzt werden. Dabei ist Siemens mit dem S55 jetzt ein besonderes Kunststück gelungen, welches sogar mit dem iF Design Preis ausgezeichnet wurde.

Die Jury, bestehend aus 25 internationalen Designprofis, lobte speziell das innovative und ergonomisch sinnvolle Design des S55-Tastenfeldes. Das Novum hier: Die Tastatur ist steglos. Das bedeutet, dass die Tasten eng aneinander liegen. Dadurch sind sie größer und bedienerfreundlicher. Die runde Navigationstaste in der Mitte erleichtert ein schnelles Steuern des Mobiltelefons. Auch die Materialität des Gerätes sowie seine kompakte Gestaltung überzeugten die Jury. Das Siemens S55 ist mit einer Länge von nur 10,1 Zentimetern und einem Gewicht von gerade mal 85 Gramm zudem extrem griffig. Die Seitentasten, für die einfache Lautstärkeregelung auch während des Gesprächs und zur Aktivierung des Diktiergerätes, sind verchromt. Die Farben Sterling Silver und Artic Blue passen perfekt zum Understatement des neuen Alleskönners aus dem Hause Siemens.

Das neue Siemens Businesshandy ist jedoch viel mehr als nur ein Augenschmaus. Dank seiner Triband-Technologie ist es das Handy für alle Lebenslagen in allen gängigen Netzen und damit (fast überall) in der Welt zu Hause. Und mit dem S55 wird jeder zum Organisationstalent: Der mobile Allrounder schafft mit einem erweiterten Organizer, flexiblem Speicher, Farbdisplay und Java-Technologie Harmonie im Spannungsfeld zwischen Beruf und Freizeit. Das kleine und elegante Gerät ist der perfekte Begleiter für vielbeschäftigte Menschen mit ausgeprägtem Stilbewusstsein.

Das S55 ist im Handel inklusive ansteckbarer QuickPic-Kamera mit integriertem Blitz zum Preis von 499 Euro (ohne Karte, inkl. MwSt.) erhältlich. Das Handy wird wie alle anderen iF-ausgezeichneten Produkte anlässlich der Cebit 2003 im iF Pavillion auf dem Messegelände ausgestellt.

Europas Designwettbewerb Nummer 1 kürt seit 1954 jährlich Spitzenprodukte aus aller Welt. Prämiert werden Produkte aus acht Kategorien: von „Grafic Design“ über „Leisure, Lifestyle, Medicine, Business“, „Communication/Entertainment“ und „Buildings, Industry, Lighting“ sowie studentische Nachwuchskonzepte.

Ansprechpartner für Medien

Stefan Müller Siemens AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Älteste Karbonate im Sonnensystem

Die Altersdatierung des Flensburg-Meteoriten erfolgte mithilfe der Heidelberger Ionensonde. Ein 2019 in Norddeutschland niedergegangener Meteorit enthält Karbonate, die zu den ältesten im Sonnensystem überhaupt zählen und zugleich einen Nachweis der…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen