Internationeler Preis für Prof. Dr. Manfred Geiger

Prof. Manfred Geiger, Inhaber des Lehrstuhls für Fertigungstechnologie, wurde auf der 7th International Conference on Technology of Plasticity in Yokohama, Japan, der International Prize für Research and Development in Precision Forging der Japan Society on Technology of Plasticity zusammen mit dem japanischen Kollegen Prof. Kondo verliehen.

Dieser Preis wird alle drei Jahre welt- weit ausgeschrieben. Dieser japanische Forschungspreis ist einer der bedeutendsten auf dem Gebiet der Produktionstechnik weltweit. Er zeichnet ein Lebenswerk auf dem Gebiet der Umformtechnik aus. Prof. Geiger wurde für seine und seiner Mitarbeiter Pionierleistungen auf dem Gebiet der Mikroumformtechnik ausgezeichnet. Der Preis ist mit einer Goldmedaille und einem Geldpreis in Höhe von ca. Euro 25.000,– verbunden. Verbunden mit dem Preis ist auch die aktive Teilnahme an einem Seminar mit Vorlesung für junge Produktionswissenschaftler im Mai 2003 in Nagoya.

Media Contact

Heidi Kurth idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-erlangen.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ozon und Jetstream: Eine komplexe Beziehung

Aufwendigere Modelle haben bei der Darstellung atmosphärischer Veränderungen die Nase vorn. Ozon in der Stratosphäre schützt nicht nur das Leben auf der Erde vor gefährlicher UV-Strahlung. Es kann auch die…

Biobasierte Autokarosserie für die Straßenzulassung rückt in greifbare Nähe

Biowerkstoffe sind ein wichtiger Baustein bei der Umsetzung der Nationalen Bioökonomiestrategie Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert seit Oktober die Entwicklung einer Auto-Karosserie mit einem hohen Anteil nachwachsender…

Mikroschwimmer bewegen sich wie die Motten zum Licht

Die Freigeist-Nachwuchswissenschaftlergruppe der TU Dresden unter Leitung von Chemikerin Dr. Juliane Simmchen hat erstmals ein beeindruckendes Verhalten von synthetischen Mikroschwimmern untersucht: sobald die photokatalytischen Partikel eine beleuchtete Zone verlassen, drehen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close